Österreichische Alpine Skimeisterschaften 2006

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Österreichischen Alpinen Skimeisterschaften 2006 fanden von 22. bis 30. März statt. Die Speedbewerbe wurden in Altenmarkt-Zauchensee ausgetragen, die technischen Bewerbe in Lech am Arlberg. Die Rennen waren zumeist international besetzt, um die Österreichische Meisterschaft fuhren jedoch nur die österreichischen Teilnehmer.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[1]
01 Andreas Buder 1:37,36 min
02 Georg Streitberger 1:37,38 min
03 Romed Baumann 1:37,43 min
04 Clemens Unterdechler 1:37,99 min
05 Michael Walchhofer 1:38,03 min
06 Mario Herzog 1:38,19 min
07 Matthias Lanzinger 1:38,22 min
08 Christian Flaschberger 1:38,62 min
09 Thomas Graggaber 1:38,70 min
10 Florian Scheiber 1:38,93 min

Datum: 24. März 2006
Ort: Altenmarkt-Zauchensee
Piste: Weltcupstrecke
Start: 2096 m, Ziel: 1390 m
Streckenlänge: 2660 m, Höhendifferenz: 706 m
Tore: 42

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Herren-Super-G wurde wegen schlechter Witterungsbedingungen abgesagt.

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[2]
01 Hannes Reichelt 2:01,55 min
02 Michael Zach 2:01,68 min
03 Christoph Gruber 2:01,70 min
04 Stephan Görgl 2:02,14 min
05 Martin Marinac 2:02,43 min
06 Christoph Nösig 2:02,57 min
07 Christian Flaschberger 2:02,81 min
08 Wolfgang Hell (ITA) 2:02,92 min
09 Philipp Schörghofer 2:02,93 min
10 Peter Struger 2:02,97 min

Datum: 29. März 2006
Ort: Lech

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[3]
01 Mario Matt 1:32,15 min
02 Manfred Pranger 1:32,91 min
03 Kilian Albrecht 1:33,33 min
04 Kurt Engl 1:33,54 min
05 Martin Marinac 1:33,91 min
06 Silvan Zurbriggen (SUI) 1:34,68 min
07 Beat Feuz (SUI) 1:35,00 min
08 Romed Baumann 1:35,11 min
09 Patrick Bechter 1:35,15 min
10 Andreas Erschbamer (ITA) 1:35,33 min

Datum: 30. März 2006
Ort: Lech

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name[4]
1 Christoph Nösig
2 Philipp Schörghofer
3 Bernhard Graf

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[5]
01 Maria Holaus 1:08,39 min
02 Andrea Fischbacher 1:08,54 min
03 Katja Wirth 1:08,59 min
04 Karin Blaser 1:08,64 min
05 Andrea Felber 1:08,98 min
06 Stefanie Wopfner 1:09,05 min
07 Stefanie Moser 1:09,25 min
08 Kathrin Wilhelm 1:09,43 min
09 Stefanie Riml 1:09,57 min
10 Stefanie Hörl 1:09,71 min

Datum: 23. März 2006
Ort: Altenmarkt-Zauchensee
Piste: Weltcupstrecke
Start: 1900 m, Ziel: 1390 m
Streckenlänge: 1800 m, Höhendifferenz: 510 m
Tore: 31

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[6]
01 Elisabeth Görgl 1:13,87 min
02 Andrea Fischbacher 1:13,98 min
03 Ingrid Rumpfhuber 1:14,30 min
04 Alexandra Meissnitzer 1:14,46 min
05 Marlies Schild 1:14,82 min
06 Silvia Berger 1:14,85 min
07 Andrea Felber 1:14,93 min
08 Anna Fenninger 1:15,08 min
09 Eveline Rohregger 1:15,09 min
10 Kathrin Zettel 1:15,46 min

Datum: 24. März 2006
Ort: Altenmarkt-Zauchensee
Piste: Weltcupstrecke
Start: 1900 m, Ziel: 1390 m
Streckenlänge: 1940 m, Höhendifferenz: 510 m

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[7]
01 Eva-Maria Brem 2:23,81 min
02 Elisabeth Görgl 2:24,12 min
03 Andrea Fischbacher 2:24,37 min
04 Andrea Felber 2:24,47 min
05 Anna Fenninger 2:25,34 min
06 Eveline Rohregger 2:25,60 min
07 Regina Mader 2:25,93 min
08 Silvia Berger 2:26,25 min
09 Michaela Nösig 2:26,61 min
10 Stefanie Moser 2:26,64 min

Datum: 28. März 2006
Ort: Lech

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Name Zeit[8]
01 Karen Persyn (BEL) 2:09,50 min
02 Kathrin Hölzl (GER) 2:10,54 min
03 Eva-Maria Brem 2:10,62 min
04 Katrin Triendl 2:11,21 min
05 Bernadette Schild 2:11,58 min
06 Michaela Nösig 2:11,88 min
07 Stefanie Köhle 2:13,09 min
08 Nicole Schmidhofer 2:14,43 min
09 Corinne Sperk 2:14,81 min
10 Mariella Voglreiter 2:15,27 min

Datum: 27. März 2006
Ort: Lech

Kombination[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Kombination setzt sich aus den Ergebnissen von Slalom, Riesenslalom und Abfahrt zusammen.

Platz Name[4]
1 Michaela Nösig
2 Bernadette Schild
3 Nicole Schmidhofer

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Rangliste der Herrenabfahrt (PDF; 146 kB)
  2. Gesamtergebnis des Herrenriesenslaloms auf der Website des ÖSV
  3. Gesamtergebnis des Herrenslaloms auf der Website des ÖSV
  4. a b ÖSV-Siegertafel: Österr. Meisterschaften, Alpin, 2006, Kombination
  5. Offizielle Rangliste der Damenabfahrt (PDF; 139 kB)
  6. Offizielle Rangliste des Damen-Super-G (PDF; 139 kB)
  7. Gesamtergebnis des Damenriesenslaloms auf der Website des ÖSV
  8. Gesamtergebnis des Damenslaloms auf der Website des ÖSV

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]