(5405) Neverland

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asteroid
(5405) Neverland
Eigenschaften des Orbits (Animation)
Epoche: 31. Juli 2016 (JD 2.457.600,5)

Orbittyp Hauptgürtelasteroid
Asteroidenfamilie nicht bekannt
Große Halbachse 2,6647 AE
Exzentrizität 0,2354
Perihel – Aphel 2,0374 AE – 3,2920 AE
Neigung der Bahnebene 10,4060°
Länge des aufsteigenden Knotens 15,0407°
Argument der Periapsis 243,7307°
Siderische Umlaufzeit 4,35 a
Mittlere Orbitalgeschwindigkeit 18,23 km/s
Physikalische Eigenschaften
Rotationsperiode 3,1807 h
Absolute Helligkeit 12,5 mag
Geschichte
Entdecker Y. Kushida
O. Muramatsu
Datum der Entdeckung 11. April 1991
Andere Bezeichnung 1991 GY, 1969 EU1, 1979 SE10
Quelle: Wenn nicht einzeln anders angegeben, stammen die Daten von JPL Small-Body Database Browser. Bitte auch den Hinweis zu Asteroidenartikeln beachten.

(5405) Neverland ist ein Asteroid des Hauptgürtels, der am 11. April 1991 von den japanischen Astronomen Yoshio Kushida und Osamu Muramatsu am Yatsugatake South Base Observatory (Sternwarten-Code 896) in Hokuto in der japanischen Präfektur Yamanashi entdeckt wurde.

Der Asteroid wurde nach der fiktiven Insel Nimmerland (Neverland) benannt, dem Haupthandlungsort von James Matthew Barries Kindergeschichten um Peter Pan.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]