354 v. Chr.

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 5. Jahrhundert v. Chr. | 4. Jahrhundert v. Chr. | 3. Jahrhundert v. Chr. |
370er v. Chr.360er v. Chr.350er v. Chr.340er v. Chr. | 330er v. Chr. |
◄◄357 v. Chr.356 v. Chr.355 v. Chr.354 v. Chr. | 353 v. Chr. | 352 v. Chr. | 351 v. Chr. | | ►►

354 v. Chr.
Dritter Heiliger Krieg 354 v. Chr.
Theben gelingt im Dritten Heiligen Krieg gegen die Phoker ein entscheidender Sieg.
354 v. Chr. in anderen Kalendern
Buddhistische Zeitrechnung 190/191 (südlicher Buddhismus); 189/190 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 39. (40.) Zyklus, Jahr des Feuer-Hasen 丁卯 (am Beginn des Jahres Feuer-Tiger 丙寅)
Griechische Zeitrechnung 2./3. Jahr der 106. Olympiade
Jüdischer Kalender 3407/08
Römischer Kalender ab urbe condita CCCC bzw. CD (400)

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Westliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Östliches Mittelmeer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Die Belagerung von Methone durch den makedonischen König Philipp II. endet. Er gewährt den Einwohnern der Stadt nach deren Kapitulation freies Geleit und lässt die Stadt schleifen.
  • Dion von Syrakus, der unter dem Druck gegnerischer Gruppierungen zunehmend tyrannisch regiert, fällt einer Verschwörung seines Mitstreiters Kalippos zum Opfer. Dionysios II. von Syrakus kehrt nach zehn Jahren Exil zurück nach Sizilien und reißt die Macht wieder an sich.
  • Theben gelingt im Dritten Heiligen Krieg gegen die Phoker ein entscheidender Sieg. Der phokische Feldherr Philomelos begeht daraufhin Selbstmord. Der Oberbefehl über die Truppen geht auf Onomarchos über. Philipp II. von Makedonien nutzt die Gelegenheit, seine Macht in Mittelgriechenland auszubauen, und marschiert mit einer Armee gen Süden.
  • Plutarch von Eretria ruft die Athener gegen seinen Rivalen, Kallias von Chalkis zu Hilfe, der mit Philipp II. von Makedonien verbündet ist. Eine Hilfsexpedition wird gegen den Willen Demosthenes’ bewilligt.

China[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • um 354 v. Chr.: Platon bricht die Arbeit an seinem Dialog Kritias ab, der damit Fragment bleibt.

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]