ABC-Abwehrtruppen der Schweizer Armee

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Die ABC-Abwehrtruppe der Schweizer Armee schützt die zivile Bevölkerung der Schweiz vor atomaren, biologischen und chemischen Angriffen. Sie ist in einzelne Ebenen gegliedert: ABC-Aufklärer, Mob Lab. (atomares, biologisches und chemisches Labor), Probenehmer und die Führung der ABC-Abwehrtruppe.

Funktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

ABC-Aufklärer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die ABC-Aufklärer verfügen über neuste Ausrüstung. Sie setzt den Mowag-Piranha-ABC-Aufklärungsradschützenpanzer ein, der bis zu 24 Stunden von einer vier Mann starken Besatzung autonom betrieben werden kann.