ASDA (Supermarkt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von ASDA (Supermarktkette))
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Asda Stores Ltd.

Logo
Rechtsform Public Limited Company
Gründung 1965
Sitz Leeds, Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung vakant
Mitarbeiterzahl 140.000
Umsatz 23 Mrd. GBP (GJ 2018/19)[1]
Branche Einzelhandel
Website www.asda.com
Stand: 31. Dezember 2018

Logo bis 2015

Asda Stores Ltd. (Eigenschreibweise seit 1985 ASDA, kurz für Asquith Dairies nach den Unternehmensgründern Fred und Peter Asquith, Fleischern aus Knottingley in West Yorkshire) ist eine britische Supermarktkette mit Sitz in Leeds. Nach Tesco und Sainsbury’s hält Asda den drittgrößten Marktanteil am britischen Markt. Von 1999 bis 2021 gehörte sie zum amerikanischen Walmart-Konzern.

Seit April 2018 führten Sainsbury’s und Asda Fusionsgespräche. Nach einer Fusion hätten sie einen Marktanteil von 31,4 Prozent, fast vier Prozent mehr als Tesco, gehabt. Die Fusion wurde jedoch im April 2019 von der britischen Regulierungsbehörde, der Competition and Markets Authority, untersagt.[2] Danach gaben die Private-Equity-Finanzinvestoren Apollo Global Management (beraten vom früheren Debenhams-CEO Rob Templeman) und Lone Star Funds (beraten vom früheren Asda-CEO Paul Mason) Übernahmeangebote in Höhe von rund 6,5 Milliarden Pfund ab. Als dritter Bieter trat TDR Capital auf.[3][4]

Am 2. Oktober 2020 wurde bekanntgegeben, dass Walmart das Unternehmen für 6,8 Milliarden Pfund an die Brüder Mohsin und Zuber Issa (Gründer der EG Group oder EuroGarages) und TDR Capital verkauft. Die Käufer erwerben den Angaben zufolge eine Mehrheit; Walmart werde aber Anteile sowie einen Sitz im Verwaltungsrat halten.[5] Die Übernahme wurde 2021 abgeschlossen. Kurz danach erklärte CEO Roger Burnley seinen Rücktritt und verließ das Unternehmen.[6]

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asda House, Leeds

Die Brüder Asquith, Erben einer Kette von Fleischerläden, eröffneten 1963 in einem ehemaligen Kino Castleford ihren ersten Supermarkt, dem bald weitere folgten. Das Unternehmen Asda entstand 1965 aus der Vereinigung dieser Supermarktkette mit dem Unternehmen Associated Dairies, das seinerseits 1949 aus dem von einer Gruppe von Landwirten aus Yorkshire gegründeten Unternehmen J.W Hindell Dairy Farmers Ltd. entstanden war.

In den 1970er Jahren expandierte das Unternehmen rasch, auch über Nordengland hinaus. Eine tiefe Krise in den 1980ern und frühen 1990ern brachte Asda an den Rand des Bankrotts, jedoch gelang es durch die Beschaffung von Finanzen bei den Gesellschaftern, das Unternehmen zu stabilisieren und wieder profitabel zu machen. Nach einer Restrukturierung nach dem Vorbild der weltgrößten Einzelhandelskette Walmart in der zweiten Hälfte der 1990er Jahre wurde Asda von dieser am 26. Juli 1999 für 6,7 Milliarden Pfund aufgekauft.[7]

Asda übernahm einige der ehemaligen SB-Warenhäuser von der Woolworths Group. 2011 wurden 194 britische Filialen der dänischen Netto übernommen. Asda umfasst über Großbritannien verteilt insgesamt 576 Filialen.[8] Im Jahre 2000 öffnete das erste Asda-Walmart-Handelszentrum („Supercenter“) in Bristol. Heute gibt es 32 Supercenters in Großbritannien; weiterhin gibt es 319 Asda Superstores mit leicht eingeschränktem Angebot im Non-Food-Bereich, 189 klassische Supermärkte und 32 Asda Living (mit Angeboten ausschließlich im Non-Food-Bereich). Es wird auch Homeshopping angeboten.

Asda beschäftigt ca. 175.000 Menschen.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Asda – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Annual Report and Consolidated Financial Statements for the Year Ended 31 December 2019. Companies House; abgerufen am 18. Oktober 2019.
  2. https://www.bbc.co.uk/news/business-48048596
  3. https://news.sky.com/story/16365bn-asda-auction-lures-heavyweight-retail-bosses-into-rival-bids-12053100
  4. https://www.theguardian.com/business/2020/aug/20/retail-veterans-lining-up-rival-private-equity-bids-for-asda-either-rob-templeman-paul-mason
  5. Walmart verkauft britische Supermarktkette Asda. In: sn.at. Salzburger Nachrichten, 2. Oktober 2020, abgerufen am 2. Oktober 2020 (englisch).
  6. https://www.ft.com/content/163d92fa-d227-4877-8554-406ee0fa0335
  7. Christopher Hope, James Hall: Wal-Mart did lobby Blair over Asda. In: The Daily Telegraph. 28. Januar 2008, archiviert vom Original am 9. Oktober 2008; abgerufen am 28. September 2016.
  8. Firmenprofil von ASDA Stand 2013 (englisch)