Afghanische Basketballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Afghanistan
Verband National Basketball Association
of Afghanistan (NBAA)
FIBA-Mitglied seit 1968
FIBA-Weltranglistenplatz T-85
Trainer AfghanistanAfghanistan Mamo Rafiq
Weltmeisterschaften
Endrundenteilnahmen 0
Beste Ergebnisse -
Olympische Spiele
Endrundenteilnahmen 0
Beste Ergebnisse -
Kontinentale Meisterschaften
Meisterschaft Basketball-Asienmeisterschaft
Endrundenteilnahmen 0
Beste Ergebnisse -
(Stand: 2014)

Die afghanische Basketballnationalmannschaft repräsentiert Afghanistan bei Basketball-Länderspielen der Herren. Der afghanische Basketballverband wurde im Jahr 1968 als Mitglied der FIBA gegründet. Der größte Erfolg war der Gewinn der Goldmedaille bei den Südasienspielen 2010.[1]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1930 wurde Basketball zum ersten in Afghanistan gespielt. 1966 wurde vom afghanischen Olympischen Komitee, die erste afghanische Basketballnationalmannschaft gegründet. Um gegen Indien und Pakistan zu spielen. Tom Gouttierre, ein amerikanischer Freiwilliger des Peace Corps und Coach des Teams der Habibia High School, wurde der erste Nationaltrainer. 1969 kehrte Gouttierre mit einem Fulbright Stipendium zurück und wurde wieder Habibia Trainer, im Jahr 1970 coachte Bill Bradley der New York Knicks das Team, In diesem Jahr forderte China die Afghanische nationalmannschaft zu einem Spiel heraus, aufgrund der fehlenden Vorbereitungszeit entschied Gouttierre, dass die aktuellen und ehemaligen Habibia Spieler, die beste Wahl für eine zweite afghanische Nationalmannschaft waren. Sie besiegte ein viel größeres chinesisches Team in der Provinz Parwan dies gilt als erster internationaler Sieg des afghanischen Teams.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Joseph D’Hippolito: Keeping Afghan Mens basketball Alive is a Scramble. In: New York Times. Abgerufen am 11. Dezember 2014. 

http://www.si.com/vault/2013/11/29/106399330/the-wizard-of-kabul http://www.omaha.com/news/hansen-meet-the-omaha-father-of-afghan-basketball/article_8acacd5b-d13f-5f42-8e8e-ac88cd4241b9.html