Aguachica

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Aguachica
Koordinaten: 8° 18′ N, 73° 37′ W
Karte: Kolumbien
marker
Aguachica
Aguachica auf der Karte von Kolumbien
Colombia - Cesar - Aguachica.svg
Lage der Gemeinde Aguachica auf der Karte von Cesar
Basisdaten
Staat Kolumbien
Departamento Cesar
Stadtgründung 1748
Einwohner 96.667 (2019)
Stadtinsignien
Flag of Aguachica (Cesar).svg
Detaildaten
Fläche 976 km2
Bevölkerungsdichte 99 Ew./km2
Höhe 162 m
Stadtvorsitz Henry Alí Montes Montealegre (2016–2019)
Website www.aguachica-cesar.gov.co/index.shtml
Park in Aguachica
Park in Aguachica
Kirche San Roque
Kirche San Roque
Rathaus von Aguachica
Rathaus von Aguachica

Aguachica ist eine Gemeinde (municipio) im Departamento Cesar in Kolumbien. Die Gemeinde ist die zweitwichtigste des Departamentos.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aguachica liegt im Süden von Cesar, ungefähr 300 Kilometer südlich von Valledupar. Aguachica liegt auf einer Höhe zwischen 50 und 200 Metern und hat eine Jahresdurchschnittstemperatur von 28 °C. Die Gemeinde grenzt im Norden an La Gloria und an El Carmen (Norte de Santander), im Süden an Río de Oro, San Martín und an Puerto Wilches (Santander), im Osten an Río de Oro und im Westen an Gamarra und Morales (Bolívar).[1]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeinde Aguachica hat 96.667 Einwohner, von denen 84.830 im städtischen Teil (cabecera municipal) der Gemeinde leben (Stand: 2019).[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aguachica wurde 1748 von José Lazaro de Rivera gegründet. Die Siedlung war rund um eine Hacienda namens San Roque entstanden. Seit 1914 hat Aguachica den Status einer Gemeinde.[1]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die wichtigsten Wirtschaftszweige von Aguachica sind Landwirtschaft, landwirtschaftliche Produkte verarbeitende Industrie und Handel.[1]

Verkehr[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aguachica verfügt über einen kleinen Regionalflughafen, den Aeropuerto Hacaritama, von dem aus Charterflüge nach Cúcuta, Bucaramanga und Bogotá angeboten werden. Aguachica liegt an der wichtigen Straßenverbindung Troncal del Magdalena zwischen dem Landesinnern und der Karibikküste.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Aguachica – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Nuestro municipio. Alcaldía de Aguachica - Cesar, abgerufen am 7. Juni 2019 (spanisch, Informationen zur Gemeinde).
  2. ESTIMACIONES DE POBLACIÓN 1985 - 2005 Y PROYECCIONES DE POBLACIÓN 2005 - 2020 TOTAL DEPARTAMENTAL POR ÁREA. (Excel; 1,72 MB) DANE, 11. Mai 2011, abgerufen am 7. Juni 2019 (spanisch, Hochrechnung der Einwohnerzahlen von Kolumbien).