al-Jaish

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den katarischen Sportklub Al-Jaish. Für den gleichnamigen syrischen Fußballklub, siehe al-Dschaisch.
al-Jaish
AlJaishQatarlogo.png
Basisdaten
Name al-Jaish Sports Club
Sitz Doha, Katar
Gründung 2007
Präsident Hamad Bin Ali al-Attiyah
Website eljaish.com
Erste Mannschaft
Trainer RumänienRumänien Răzvan Lucescu
Stadion Ahmed bin Ali Stadium
Plätze 27.000
Liga Qatar Stars League
2015/16 2. Platz
Heim
Auswärts

Der al-Jaish Sports Club (arabisch الجيش al-Dschaisch, DMG al-Ǧayš ‚die Armee‘) ist ein katarischer Sportverein aus Doha. Er verfügt über Mannschaften im Fußball, Handball, Volleyball, Basketball, Tischtennis und Leichtathletik.

Fußball-Abteilung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Profifußball-Mannschaft spielt aktuell in der höchsten Spielklasse des Landes, der Qatar Stars League. Al-Jaish, welches die katarischen Streitkräfte repräsentiert, stieg in der 2010/11 als Meister der Qatar Second Division zum ersten Mal in die erste Liga auf.

2013 sorgte eine Kontroverse zwischen dem Verein und seinem französischen Spieler Zahir Belounis für internationale Medienaufmerksamkeit: Belounis, der 2007 aus der Schweiz zu al-Jaish gewechselt war, hatte um Unterstützung gebeten, nachdem ihm anderthalb Jahre weder das ausstehende Gehalt bezahlt noch eine Ausreisegenehmigung gewährt wurde, die in Katar beschäftigte Ausländer gemäß dem umstrittenen Kafala-System von ihrem Arbeitgeber benötigen.[1] Nach Fürsprache des französischen Staatspräsidenten François Hollande durfte er kurz darauf das Land verlassen, musste allerdings zuvor auf alle Ansprüche gegenüber al-Jaish verzichten.[2]

Platzierungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison 2011 2012 2013 2014 2015 2016
Liga 2 1 1 1 1 1
Position 1 2 3 2 3 2

Nationale Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Katarische 2. Liga
Meister und Aufsteiger 2011

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andrew Warshaw: Exclusive: Is Zahir Belounis a Qatari wage slave or not? Local FA break silence to dispute footballer's 'nightmare' tale, in: Independent vom 17. November 2013, abgerufen am 22. Januar 2017 (englisch)
  2. Stefan Simons: Rückkehr des gefangenen Fußballers, in: Spiegel Online vom 28. November 2013, abgerufen am 22. Januar 2017