Albaumer Bach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albaumer Bach
Vorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt
Albaumer Bach bei Würdinghausen

Albaumer Bach bei Würdinghausen

Daten
Gewässerkennzahl DE: 276624
Lage Kirchhundem, Kreis Olpe, Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Hundem → Lenne → Ruhr → Rhein → Nordsee
Quelle Am Nordwesthang des Riemen, westliches Rothaargebirge
51° 1′ 18″ N, 8° 11′ 0″ O51.02168.18328
Mündung Bei Herrntrop in die Hundem51.08958.10985312Koordinaten: 51° 5′ 22″ N, 8° 6′ 35″ O
51° 5′ 22″ N, 8° 6′ 35″ O51.08958.10985312
Mündungshöhe 312 m ü. NHNVorlage:Infobox Fluss/NACHWEISE_fehlenVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehlt
Länge 13,2 km[1]
Einzugsgebiet 32,264 km²[1]

Die Albaumer Bach, am Oberlauf Heinsberger Bach genannt, ist 13,2 km langer, ganz auf der Gemarkung Kirchhundems verlaufender südlicher und orographisch linker Nebenfluss des Lenne-Nebenflusses Hundem im Kreis Olpe, Nordrhein-Westfalen, im Nordwesten des Rothaargebirges.

Verlauf[Bearbeiten]

Der Albaumer Bach entsteht in Oberalbaum mit dem Zusammenfluss von der Lütken Aa und dem von Heinsberg kommenden Heinsberger Bach, der als Oberlauf des Albaumer Bachs angesehen werden kann. Die Quelle des Heinsberger Baches liegt am Nordwesthang des Riemen, unmittelbar an der Rhein-Weser-Wasserscheide. Nach einer Nordost- und einer Südwestwendung fließt der Bach nordwestlich seiner Quelle in Heinsberg parallel zur Landesstraße 713, der er fortan nach Nordwesten folgt und auch die Albaumer Klippen und anschließend den namensgebenden Ort Albaum passiert. von dort an wird er, nach Zusammenfluss mit der Lütken Aa Albaumer Bach genannt. Schließlich mündet er in Herrntrop auf einer Höhe von 312 m ü. NHN von links in die dort von Osten kommende Hundem.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW