Albertsons

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Albertsons, LLC
Logo
Rechtsform LLC
Gründung 1939
Sitz Boise, Vereinigte Staaten
Leitung Bob Miller (Chairman und CEO)[1]
Mitarbeiter 164.000[2]
Umsatz 58,734 Mrd. US-Dollar[2]
Branche Einzelhandel
Website www.albertsons.com
Stand: 26. Februar 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016
Lückenhaft In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen folgende wichtige Informationen:
Geschichte, Übernahme von Safeway fehlt; Geschäftstätigkeit
Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.
Albertsons in Boise, Idaho

Albertsons LLC ist eine US-amerikanische Supermarkt-Kette mit Hauptsitz in Boise im Bundesstaat Idaho. Albertsons ist laut Forbes auf Platz drei der größten privaten Unternehmen der USA.[2]

Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst.

Das Unternehmen wurde 1939 gegründet und verfügt heute über 1.075 Standorte (Stand: 2014). Die Supermärkte operieren unter verschiedenen Namen (Tochtergruppen) in 29 Bundesstaaten. Im Jahr 2006 wurde Albertsons an Cerberus Capital Management, CVS Pharmacy und Supervalu verkauft. Im ersten Quartal 2013 veräußerte Supervalu seinen Anteil von Albertsons und einige weitere Tochterketten an Cerberus.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Albertsons – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Leadership Team
  2. a b c Eintrag bei Forbes 2016: America's Largest Private Companies