Alexander Alexandrowitsch Popow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
RusslandRussland Alexander Popow Eishockeyspieler
Alexander Popow
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 31. August 1980
Geburtsort Angarsk, Russische SFSR
Größe 178 cm
Gewicht 77 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Stürmer
Nummer #24
Spielerkarriere
1998–2016 HK Awangard Omsk
seit 2016 HK ZSKA Moskau

Alexander Alexandrowitsch Popow (russisch Александр Александрович Попов; * 31. August 1980 in Angarsk, Russische SFSR) ist ein russischer Eishockeyspieler, der seit 2016 beim HK ZSKA Moskau in der Kontinentalen Hockey-Liga unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Popow begann seine Karriere als Eishockeyspieler beim HK Awangard Omsk, für den er in der Saison 1998/99 sein Debüt in der russischen Superliga gab. Mit seiner Mannschaft wurde der Angreifer in der Saison 2003/04 erstmals Russischer Meister. Zudem wurde er mit Omsk 2001 und 2006 jeweils Vizemeister. Auf europäischer Ebene gewann Popow 2005 mit Awangard den IIHF European Champions Cup. Im Finale wurde Kärpät Oulu aus der finnischen SM-liiga geschlagen. Ab der Saison 2008/09 spielte der Russe mit Awangard Omsk in der 2008 gegründeten Kontinentalen Hockey-Liga.

Nach über 18 Jahren Vereinszugehörigkeit verließ Popow den HK Awangard im Juli 2016 und wechselte innerhalb der KHL zum HK ZSKA Moskau.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

International[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

KHL-Statistik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Hauptrunde 3 153 29 70 99 60
Playoffs 3 26 4 14 18 2

(Stand: nach der Saison 2010/11)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]