Alexander Rüdiger

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Alexander Rüdiger (2019)

Alexander Rüdiger (* 17. Oktober 1969 in Wien) ist ein österreichischer Fernsehmoderator, Sprecher, Produzent, Autor und Unternehmer. Bekannt wurde er einem größeren Publikum durch die TV-Show Money Maker im ORF. Seit 2013 tritt er öffentlich auch im Bereich des Extremmarathonlaufens und des Pilgerns in Erscheinung. Rüdiger nahm auch am Nordpolmarathon[1] und dem ersten Vulkanmarathon[2] der Welt in der Atacama-Wüste teil und wanderte etwa 6000 Kilometer auf dem Jakobsweg, worüber er Vorträge hält. Er besitzt ein Consultingunternehmen in Wien.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alexander Rüdiger ist Sohn einer Prager Zahntechnikerin und eines Wiener Baumeisters. Er wuchs auf in Ebenthal (Niederösterreich). Nach dem Tod seines politisch engagierten Vaters zog der Zwölfjährige mit seiner Mutter nach Wien.

1988 heiratete Rüdiger Brigitte Prethaler, die 1989 Missis Vienna wurde. Die Ehe wurde nach 13 Jahren geschieden. Rüdiger lebt derzeit in Wien. Im Jänner 2020 machte er seine Parkinson-Erkrankung öffentlich.[3]

Medienkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1992 bewarb sich Rüdiger für die von Rudi Carrell konzipierten Castingshow Showmaster und erhielt als Drittplatzierter die RTL Showmastertrophäe.

Ab 1994 moderierte er im ORF-Landesstudio Niederösterreich zahlreiche Hörfunksendungen. Ferner arbeitete er als Warm-Upper für den ORF und die RTL Produktion von Ilona Christen.

Von 2001 bis 2006 war Rüdiger im Werbefenster von ORF, Puls TV, Sat.1, ProSieben, Kabel eins und DSF das TV Gesicht für den Teleshop Betreiber Media Shop, dessen Österreich Niederlassung er auch leitete. Zudem moderierte er die TV-Reisesendung Urlaubsreif.

Von 2002 bis 2003 präsentierte er die Ziehung der Lottozahlen 6 aus 45 im ORF-2-Programm.

Seit 2007 ist Rüdiger Showmaster der TV-Produktion Money Maker.

Am 24. August 2019 sorgte die Kronen Zeitung mit einer Titelgeschichte über Rüdiger für Aufsehen, wonach dieser vor dem Bankrott gestanden hätte. Ein abgesagter großer Laufsportevent im November 2018 im Wiener Prater, den Rüdiger im Auftrag eines ungarischen Networkunternehmens als Hauptverantwortlicher vorfinanzierte, sei mit offenen Rechnungen in Höhe von 150.000 Euro verbunden gewesen.[4]

Alexander Rüdiger ist Markenbotschafter mehrerer Unternehmen, er moderiert Veranstaltungen und hält Vorträge, die sich inhaltlich unter anderem mit den Themen Abenteuer, Motivation, Leidenschaft und Zielsetzung[5] befassen.

Pilger, Ausdauer- und Extremsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005 begann Rüdiger mit dem Pilgern und war seitdem auf allen großen Jakobsweg-Zubringern nach Santiago de Compostela unterwegs. Als Extremmarathonläufer nahm er an internationalen Wettbewerben teil, so 2013 und 2018 am Nordpolmarathon und 2013 in der Atacamawüste am ersten Vulkan-Marathon der Welt, den er 2018 auch mit dem 2. Platz beendete. Beim Everest-Marathon 2019, der im Mai im Distrikt Solukhumbu, Nepal, in der Nähe des Mount Everest stattfand und mit seinem Startpunkt auf 5365 m über dem Meeresspiegel als eines der höchsten und härtesten Rennen der Welt gilt, erreichte Rüdiger den 4. Internationalen Wertungsplatz.[6] In Österreich wurde Rüdiger danach wegen massiver Dehydratation sofort ins Spital eingeliefert.[7][1][2]

Moderierte Sendungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: RTL-Showmaster
  • 1996: Happy End Castingtour (ORF)
  • 1994: Frühschoppen (Radio Niederösterreich)
  • 1994: Die blau-gelbe Musikantenparade (ORF)
  • 1994: Sie wünschen wir spielen (Radio Niederösterreich)
  • 1994–1995: Den blau gelben Musikantenstammtisch (Radio Niederösterreich)
  • 2001–2006: TV Media Shop (u. a. Sat.1, Kabel eins, ProSieben, RTL II)
  • 2002–2003: Lotto „6 aus 45“ Live (ORF)
  • 2005: Urlaubsreif (u. a. Sat.1, Kabel eins, ProSieben, RTL II)
  • 2007-2019: Money Maker (ORF 2)

Extrem-Marathonläufe (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: 6. Platz Nordpol-Marathon in 5:24:48 / Arktis-Nordpol / Arktis
  • 2013: 3. Platz Vulkan-Marathon in 4:47:49 / Atacama-Wüste Chile / Südamerika[8]
  • 2018: 3. Platz Intern. Egyptian Marathon in 3:14:13 / Luxor Ägypten / Afrika[9]
  • 2018: 5. Platz Nordpol-Marathon in 5:24:56 / Arktis-Nordpol / Arktis[9]
  • 2018: 2. Platz Vulkan-Marathon in 4:53:22 / Atacama-Wüste Chile / Südamerika[10]
  • 2018: 3. Platz Antarktis Ice Marathon in 4:31:57 / Antarktis / Antarktika[1]
  • 2019: 4. Intern. Wertungsplatz Tenzing Hillary Everest Marathon in 6:42:24 / Nepal[11]

Berge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2008/2009: Kilimandscharo 5.895 m / Afrika
  • 2010: Artos 3.537 m und Ararat 5.137 m / Türkei
  • 2011: Mont Blanc 4.810 m / Frankreich
  • 2013: Trollsteinen 848 m / Spitzbergen - Norwegen
  • 2013: Cerro Pili 6046 m / Nord-Chile
  • 2019: Chhukung Südgipfel 5405 m, Chhukung Ri 5550 m, Kala Patthar 5545 m, Everest Base Camp 5364 m / Nepal

Pilgerwege - Weitwandern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2005: Camino de la Costa 510 km (Camino del Norte) und Camino Primitivo 321 km
  • 2008: Camino del Norte 850 km
  • 2009: Camino del Norte 850 km / Camino Finisterre/Muxia 131 km / Wiener Wahlfahrerweg nach Maria Zell 110 km
  • 2010: Camino Frances 800 km / Camino Finisterre/Muxia 131 km
  • 2011: Jakobsweg quer durch Österreich 650 km
  • 2012: Caminho Portugues 240 km / Camino Finisterre/Muxia 131 km
  • 2013: Via de la Plata 1000 km/ Camino Finisterre/Muxia 131 km / Via Sacra nach Maria Zell 122 km
  • 2015: Küstenweg Caminho Portugues 240 km / Camino Finisterre/Muxia 131 km
  • 2018: Jakobsweg Weststeiermark von Thal/Stm nach Lavamünd/Ktn 151.8 km
  • 2019: Jakobsweg Weinviertel von Mikulov/CS nach Mautern an der Donau 162 km
  • 2020: Wiener Wahlfahrerweg nach Maria Zell 110 km / Jakobswege Carnuntum, Burgenland & Wien 152 km

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Produktionen - Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: La Luna (Single)    
  • 2009: Es rieselt Geld (CD) Song zur TV Show „Money Maker“ mit verschiedenen Versionen, auch im Duett mit der Schlagersängerin Jazz Gitti. Label: ARC      
  • 2010: Es rieselt Geld (CD), "Feen-Version" des Geldscheffelsongs. Label: ARC      
  • 2010: Schifliegerhits (CD). Label: Agenda (Hoanzl)    
  • 2010: Mehr Power fürs Leben – Lebensenergie ist machbar, (CD/DVD) mit Ex−Radrennprofi Harald Maier. Label: ARC    
  • 2010: More Power to life (CD/DVD), Englische Ausgabe von „Supply your body with what it needs most“. Label: ARC      
  • 2011: So denken Sieger (CD), Mentaltraining mit Harald Maier. Label: ARC  
  • 2011: Buen Camino-Chillout (DVD). Label - Kooperation: Sheeptracks Records und ARC
  • 2013: noch mehr Power fürs Leben 2. Auflage – neues Programm mit Harald Maier. Label: ARC      
  • 2018: Sprenge Deine Ängste, Hörbuch mit Harald Maier. Label: ARC      
  • 2018: Love your passionLiebe Deine Leidenschaft, Hörbuch mit Noel Turner. Label: ARC
  • 2021: Glücksbringer togo. 1. Etappe, Hörbuch im REBEAT Digital Verlag, EAN 9008798421794

Bücher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Filme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Alexander Rüdiger – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c Stefanie Weichselbaum: Moneymaker Alexander Rüdiger grüßt aus der Antarktis. In: kurier.at. 18. Dezember 2018, abgerufen am 30. April 2019.
  2. a b Peter F. Hickersberger: Vulkanmarathon bringt Augenlicht. 25. November 2013, abgerufen am 22. August 2019.
  3. Parkinson-Diagnose schockt TV-Glücksbringer. In: Kronenzeitung. 31. Januar 2020, abgerufen am 8. Februar 2020.
  4. TV-Glücksbringer steht vor Bankrott. In: pressreader.com. Kronen Zeitung, 24. August 2019, abgerufen am 20. Juli 2020.
  5. Barbara Reiter: TV-Moderator Alexander Rüdiger: Es tun, das ist es! Abgerufen am 21. August 2019.
  6. Claus Stumpfer: Moneymaker Alex Rüdiger erläuft 7.777 Rupien in Nepal. 26. Juni 2019, abgerufen am 13. Oktober 2020.
  7. Tenzing Hillary Everest Marathon Timing Sheet Website everestmarathon.com, Abgerufen am 4. Juli 2019.
  8. ORF "Money Maker" beim Vulkan Marathon am Podest. Abgerufen am 22. August 2019.
  9. a b Teil 54 (KW 25/2019): Alexander Rüdiger. In: Helden des Laufsports. 19. Juni 2019, abgerufen am 22. August 2019 (deutsch).
  10. Thomas Wolff: Der Wüstenfuchs. Abgerufen am 22. August 2019.
  11. ORF-Showmaster nach Everest-Marathon in Quarantäne. Abgerufen am 22. August 2019.
  12. Alexander Rüdiger als Sportler des Jahres Website www.meinbezirk.at, Abgerufen am 30. April 2019.