Alexei Wassiljewitsch Pogorelow

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Alexei Wassiljewitsch Pogorelow (russisch Алексей Васильевич Погорелов, ukrainisch Олексій Васильович Погорєлов/Oleksij Wassylowytsch Pohorjelow; * 2. März 1919 in Korotscha, Oblast Belgorod; † 17. Dezember 2002 in Moskau) war ein sowjetischer Mathematiker russischer Abstammung, der sich mit Geometrie beschäftigte.

Leben und Wirken[Bearbeiten]

1937 bis 1941 studierte er an der Universität Charkiw und danach bis 1945 an der Zhukowsky-Akademie der Luftwaffe in Moskau. Nach dem Krieg studierte er weiter in Moskau bei Nikolai Jefimow und Alexander Danilowitsch Alexandrow. 1947 habilitierte er sich in Moskau und kehrte an die Universität Charkiw zurück, wo er den Lehrstuhl für Geometrie erhielt. Seit 1960 war er am Institut für Tieftemperaturphysik in Charkiw als Leiter des Bereichs Geometrie in der mathematischen Abteilung.

Gedenktafel an Universität Charkiw

Pogorelow beschäftigte sich hauptsächlich mit Geometrie, zum Beispiel der Geometrie konvexer Körper, geometrischer Theorie der Monge-Ampere-Gleichungen und Hilberts 4. Problem, aber auch mit angewandter Mathematik (wie der Theorie dünner Schalen in der Statik, die er auch in Experimenten überprüfte) und sogar als Ingenieur mit Kältetechnik (Kryo-Turbogeneratoren). Neben Monographien schrieb er auch ein in Russland verbreitetes Geometrie-Schullehrbuch (1972). Pogorelow bewies die Regularität konvexer Flächen falls die Metrik regulär ist und die Gauss Krümmung positiv.

1950 erhielt er den Stalinpreis (Staatspreis), 1962 den Leninpreis und 1959 die Lobatschewski-Medaille. Er war Mitglied der Sowjetischen Akademie der Wissenschaften (korrespondierendes Mitglied seit 1960, seit 1976 Vollmitglied) und der Ukrainischen Akademie der Wissenschaften (seit 1951 korrespondierendes Mitglied, seit 1960 Vollmitglied).

Schriften[Bearbeiten]

  • Extrinsic geometry of convex surfaces, Providence, Rhode Island, American Mathematical Society 1973
  • Hilberts fourth problem, V.H.Winston, Washington, New York 1979
  • The Minkowski Multidimensional Problem, V.H.Winston, New York 1978
  • Topics in the theory of surfaces in elliptic space, Gordon and Breach 1961
  • A study of surfaces in elliptic space, New Delhi 1964
  • Eindeutige Bestimmung allgemeiner konvexer Flächen, Akademie Verlag, Berlin 1956
  • Die Verbiegung konvexer Flächen, Akademie Verlag, Berlin 1957
  • Monge Ampere equations of elliptic type, Groningen, Noordhoff 1964
  • Differential Geometry, Groningen, Noordhoff 1967
  • Lectures on the foundations of geometry, Noordhoff 1966
  • Shells of positive Gaussian curvature under postcritical conditions, Jerusalem, Israel Program for Scientific Translations
  • Bendings of surfaces and stability of shells, American Mathematical Society 1988

Weblinks[Bearbeiten]