Alla Waschenina

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Alla Waschenina Gewichtheben
Persönliche Informationen
Name: Alla Waschenina
Nationalität: KasachstanKasachstan Kasachstan
Geburtsdatum: 29. Mai 1983
Geburtsort: Schadrinsk, Russland

Alla Iwanowna Waschenina (kasachisch Алла Ивановна Важенина, * 29. Mai 1983 in Schadrinsk, Russland) ist eine kasachische Gewichtheberin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihren größten Erfolg feierte Alla Waschenina bei den Olympischen Sommerspielen 2008 in Peking, wo sie in der Gewichtsklasse bis 75 kg nach der Doping-Disqualifikation der Chinesin Cao Lei[1] die Goldmedaille mit 266 kg (119 kg + 147 kg) erringen konnte. Für Kasachstan gewann sie zudem die Silbermedaille bei der Asienmeisterschaft 2008 (266 kg = 120 kg + 146 kg).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Anti-doping news: Public disclosures. www.iwf.net, 13. September 2016; abgerufen am 19. September 2016