Alpiner Nor-Am Cup 2000/01

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Saison 2000/01 des Nor-Am Cup im alpinen Skisport begann in Loveland (Colorado), am 11. November 2000. Sie endete am 16. März 2001 in Le Relais bei den Herren und am 18. März 2001 in Snowbasin bei den Damen.

Die Tabellen zeigen die fünf Bestplatzierten in der Gesamtwertung und in jeder Disziplinwertung sowie die drei besten Fahrer jedes Rennens.

Herren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Marco Sullivan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 746
2 Jean-Philippe Roy KanadaKanada Kanada 673
3 Thomas Vonn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 563
4 Thomas Grandi KanadaKanada Kanada 524
5 Ryan Oughtred KanadaKanada Kanada 519

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Marco Sullivan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 410
2 Kevin Wert KanadaKanada Kanada 320
3 Scott Macartney Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 267
4 Mike Giannelli KanadaKanada Kanada 175
5 Wade Bishop Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 169

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Marco Sullivan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 254
2 Thomas Vonn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 220
3 Ryan Oughtred KanadaKanada Kanada 192
4 Wisi Betschart Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 187
5 Mike Giannelli KanadaKanada Kanada 178

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Jean-Philippe Roy KanadaKanada Kanada 465
2 Thomas Vonn Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 266
3 Erik Guay KanadaKanada Kanada 222
4 Thomas Grandi KanadaKanada Kanada 215
5 Tom Rothrock Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 214

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Casey Puckett Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 400
2 Chip Knight Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 243
3 Thomas Grandi KanadaKanada Kanada 205
4 Erik Schlopy Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 200
5 Brad Hogan Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 195

Podestplätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplinen:

  • DH = Abfahrt
  • SG = Super-G
  • GS = Riesenslalom
  • SL = Slalom
Datum Ort Dis. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.11.2000 Loveland SL Kilian Albrecht (AUT) Erik Schlopy (USA) Mario Matt (AUT)
12.11.2000 Loveland SL Erik Schlopy (USA) Kilian Albrecht (AUT) Mario Matt (AUT)
20.11.2000 Park City GS Bode Miller (USA) Dane Spencer (USA) Jean-Philippe Roy (CAN)
21.11.2000 Park City GS Sami Uotila (FIN) Bode Miller (USA) Erik Schlopy (USA)
4.12.2000 Beaver Creek SG Thomas Vonn (USA) Andrei Filischin (RUS) AJ Bear (AUS)
5.12.2000 Beaver Creek SG Mike Giannelli (USA) AJ Bear (AUS) Bryon Friedman (USA)
6.12.2000 Beaver Creek GS Thomas Vonn (USA) Jean-Philippe Roy (CAN) Erik Guay (CAN)
6.1.2001 Lake Louise DH Marco Sullivan (USA) Ed Podivinsky (CAN) Kevin Wert (CAN)
6.1.2001 Lake Louise DH Marco Sullivan (USA) Kevin Wert (CAN) Ed Podivinsky (CAN)
9.1.2001 Lake Louise SG Wisi Betschart (USA) Marco Sullivan (USA) Mike Giannelli (USA)
9.2.2001 Snowbasin DH Scott Macartney (USA) Benjamin Drummond (USA) Marco Sullivan (USA)
10.2.2001 Snowbasin DH Christopher Puckett (USA) Scott Macartney (USA) Vincent Lavoie (CAN)
28.2.2001 Whistler DH Marco Sullivan (USA) Kevin Wert (CAN) Wade Bishop (USA)
1.3.2001 Whistler DH Kevin Wert (CAN) Wade Bishop (USA) Jeff Durand (CAN)
3.3.2001 Whistler SG Marco Sullivan (USA) Jeff Durand (CAN) Joshua Transue (USA)
4.3.2001 Whistler SG Thomas Vonn (USA) Thomas Grandi (CAN) Jeff Durand (CAN)
5.3.2001 Whistler GS Jean-Philippe Roy (CAN) Thomas Grandi (CAN) Thomas Vonn (USA)
8.3.2001 Georgian Peaks SL Casey Puckett (USA) Thomas Grandi (CAN) Chip Knight (USA)
9.3.2001 Georgian Peaks SL Casey Puckett (USA) Jean-Philippe Roy (CAN) Brad Hogan (USA)
13.3.2001 Stoneham GS Chip Knight (USA) Jean-Philippe Roy (CAN) Tom Rothrock (USA)
14.3.2001 Stoneham GS Jean-Philippe Roy (CAN) Tom Rothrock (USA) Chip Knight (USA)
15.3.2001 Le Relais SL Casey Puckett (USA) Sacha Gros (USA) Chip Knight (USA)
16.3.2001 Le Relais SL Casey Puckett (USA) Thomas Grandi (USA) Tom Rothrock (USA)

Damen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gesamtwertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Anna Prchal KanadaKanada Kanada 795
2 Sara-Maude Boucher KanadaKanada Kanada 750
3 Tatum Skoglund Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 641
4 Picabo Street Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 560
5 Britt Janyk KanadaKanada Kanada 489

Abfahrt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Picabo Street Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 360
2 Ania Morton KanadaKanada Kanada 232
3 Sara-Maude Boucher KanadaKanada Kanada 218
4 Michaela Dorfmeister OsterreichÖsterreich Österreich 180
5 Tatum Skoglund Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 160

Super-G[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Sara-Maude Boucher KanadaKanada Kanada 282
2 Lindsey Kildow Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 235
3 Picabo Street Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 200
4 Kelly VanderBeek KanadaKanada Kanada 179
5 Britt Janyk KanadaKanada Kanada 160

Riesenslalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Tatum Skoglund Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 311
2 Britt Janyk KanadaKanada Kanada 289
3 Anna Prchal KanadaKanada Kanada 255
4 Elisha Stephens Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 167
5 Geneviève Simard KanadaKanada Kanada 161
Julie Langevin KanadaKanada Kanada 161

Slalom[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rang Name Land Punkte
1 Anna Prchal KanadaKanada Kanada 386
2 Lauren Ross Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 240
3 Sarah Schleper Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 200
4 Sara-Maude Boucher KanadaKanada Kanada 190
5 Jessica Kelley Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 186

Podestplätze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplinen:

  • DH = Abfahrt
  • SG = Super-G
  • GS = Riesenslalom
  • SL = Slalom
Datum Ort Dis. 1. Platz 2. Platz 3. Platz
11.11.2000 Loveland SL Sarah Schleper (USA) Christel Pascal (FRA) Karin Köllerer (AUT)
12.11.2000 Loveland SL Sarah Schleper (USA) Karin Köllerer (AUT) Claudia Riegler (NZL)
20.11.2000 Winter Park GS Anita Wachter (AUT) Kumiko Kashiwagi (JPN) Britt Janyk (CAN)
21.11.2000 Winter Park GS Sarah Schleper (USA) Stina Hofgård Nilsen (NOR) Kumiko Kashiwagi (JPN)
26.11.2000 Aspen SG Lindsey Kildow (USA) Anna Prchal (CAN) Libby Ludlow (USA)
27.11.2000 Aspen SG María José Rienda (ESP) Lindsey Kildow (USA) Sara-Maude Boucher (CAN)
4.12.2000 Val Saint-Come SL Anna Prchal (CAN) Kateřina Tichý (CAN) Lauren Ross (USA)
5.12.2000 Val Saint-Come SL Anna Prchal (CAN) Kateřina Tichý (CAN) Jessica Kelley (USA)
6.12.2000 Mont Tremblant GS Geneviève Simard (CAN) Tatum Skoglund (USA) Elisha Stephens (USA)
7.12.2000 Mont Tremblant GS Tatum Skoglund (USA) Elisha Stephens (USA) Julie Langevin (CAN)
8.1.2001 Lake Louise DH Sara-Maude Boucher (CAN) Ania Morton (CAN) Christin Lathrop (USA)
8.1.2001 Lake Louise DH Ania Morton (CAN) Sara-Maude Boucher (CAN) Elisha Stephens (USA)
9.1.2001 Lake Louise SG Sara-Maude Boucher (CAN) Christina Risler (CAN) Christin Lathrop (USA)
28.2.2001 Whistler DH Picabo Street (USA) Suki Horton (USA) Tatum Skoglund (USA)
1.3.2001 Whistler DH Picabo Street (USA) Tatum Skoglund (USA) Christina Risler (CAN)
2.3.2001 Whistler SG Picabo Street (USA) Britt Janyk (CAN) Kelly VanderBeek (CAN)
3.3.2001 Whistler SG Picabo Street (USA) Britt Janyk (CAN) Kelly VanderBeek (CAN)
8.3.2001 Snowbasin GS Britt Janyk (CAN) Anna Prchal (CAN) Jessica Kelley (USA)
9.3.2001 Snowbasin GS Britt Janyk (CAN) Anna Prchal (CAN) Tatum Skoglund (USA)
10.3.2001 Snowbasin SL Lauren Ross (USA) Geneviève Simard (CAN) Anna Prchal (CAN)
11.3.2001 Snowbasin SL Anna Prchal (CAN) Lauren Ross (USA) Geneviève Simard (CAN)
15.3.2001 Snowbasin DH Picabo Street (USA) Michaela Dorfmeister (AUT) Hilde Gerg (GER)
18.3.2001 Snowbasin DH Michaela Dorfmeister (AUT) Pernilla Wiberg (SWE) Picabo Street (USA)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nor-Am Cup Herren
Nor-Am Cup Damen