Alvarez & Marsal

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.
Alvarez & Marsal Holdings, LLC.
Rechtsform Limited Liability Company
Gründung 1983[1]
Sitz New York City, Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten
Leitung Antonio C. Alvarez II (Co-CEO),
Bryan P. Marsal (Co-CEO)[1]
Mitarbeiter ca. 1.200 (2008)[2]
Umsatz 480 Mio. US$ (2008, geschätzt)[2]
Branche Unternehmensberatung
Website www.alvarezandmarsal.com

Alvarez & Marsal ist ein 1983 in New York City von Tony Alvarez II und Bryan Marsal gegründetes Beratungsunternehmen, u.a. im Bereich Turnaround-Management, Sanierungsberatung, Krisen- und Interims-Management. Weiterhin bieten sie Programme zur Ergebnissteigerung und zur Bekämpfung von Wirtschaftskriminalität.

Struktur[Bearbeiten]

Weltweit sind 1800 Mitarbeiter an 40 Standorten in Nord- und Südamerika, Europa, Asien, Mittel- und Nahost tätig. Hauptsitz ist New York. Der Sitz der Deutschland GmbH von A&M befindet sich in München. In jüngster Zeit wurde A&M u.a. durch die Beauftragung zur weltweiten Abwicklung und Restrukturierung des Investmenthauses Lehman Brothers, der National Bank von Griechenland und der Kaupthing Bank in Island bekannt. A&M berät u.a. auch die Regierung der Republik Irland, die spanische Regierung sowie die Regierung von Zypern bei deren Finanzmarktreform.

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Firmenprofil auf investing.businessweek.com, abgerufen am 28. Mai 2014.
  2. a b The hottest business on Wall Street, CNN Money, 21. Februar 2008, abgerufen am 28. Mai 2014.