Alwar

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Alwar (Begriffsklärung) aufgeführt.
Alwar
Alwar (Indien)
Red pog.svg
Staat: Indien
Bundesstaat: Rajasthan
Distrikt: Alwar
Subdistrikt: Alwar
Lage: 27° 34′ N, 76° 37′ OKoordinaten: 27° 34′ N, 76° 37′ O
Höhe: 276 m
Einwohner: 315.379 (2011)[1]
Der Siliserh-See ist eine von Touristen oft besuchte Gegend rund um die grünen Aravalli-Hügel
Der Siliserh-See ist eine von Touristen oft besuchte Gegend rund um die grünen Aravalli-Hügel

d1

Alwar (Hindi: अलवर, Alvar) ist eine Stadt (Municipal Council) und der Hauptstadt des Distrikts Alwar im Bundesstaat Rajasthan in Indien. Die Einwohnerzahl betrug beim Zensus 2011 rund 315.000.

Die höchste Temperatur, die jemals in Indien gemessen wurde, waren 50,6 °C und wurden am 10. Mai 1956 in Alwar gemessen.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Alwar war früher die Hauptstadt des Fürstentums Alwar in Britisch-Indien.

Herrscher in Alwar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Fort Alwar (Bala Quila)
  • Sariska Tiger Reserve
  • Stadtpalast
  • Regierungsmuseum
  • Grab des Fateh Jang
  • Sariska-Palast

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Alwar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.census2011.co.in