Amahlathi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Amahlathi
Amahlathi Local Municipality
Map of the Eastern Cape with Amahlathi highlighted (2016).svg
Basisdaten
Staat Südafrika
Provinz Ostkap
Distrikt Amathole
Sitz Stutterheim
Fläche 4820 km²
Einwohner 122.778 (Oktober 2011)
Dichte 25 Einwohner pro km²
Schlüssel EC124
ISO 3166-2 ZA-EC
Webauftritt www.amahlathi.gov.za (englisch)
Politik
Bürgermeister Pateka Qaba
Xhosa-Frau bei der Schnitterarbeit
Xhosa-Frau bei der Schnitterarbeit

Koordinaten: 32° 34′ S, 27° 25′ O

Die Gemeinde (Local Municipality) Amahlathi ist Teil des Distriktes Amathole, Provinz Ostkap in Südafrika. Auf einer Fläche von 4.820 km² leben 122.778 Einwohner (Stand 2011).[1] Sitz der Gemeindeverwaltung ist Stutterheim an der Nationalstraße N6.[2]

Naturraum[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gemeindename ist ein isiXhosa-Begriff für „ein Platz wo viele Bäume stehen, ein Wald“. Die Forstwirtschaft ist der wichtigste Erwerbszweig in der Gemeinde. [3]

Die Landschaft des Gemeindegebietes ist einerseits von den teilweise bewaldeten Ketten der Amathole-Berge und andererseits von ihrem leicht welligen und nahezu baumlosen Farmland (grasslands) geprägt. Der geologische Aufbau der Landschaft besteht aus Teilen des Karoo-Hauptbeckens und ihr Untergrund wird von Sandsteinen und Doleritintrusionen gebildet.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Bevölkerung besteht überwiegend aus Xhosa und englisch- und afrikaanssprechender Weißen. Nachfahren der San sind nur in geringer Zahl vertreten.

Die Haupterwerbszweige der ansässigen Bevölkerung sind:

  • Handel und Gewerbe in den Kleinstädten
  • Forstwirtschaft
  • Farmbetriebe (vorrangig Viehzucht, wenig Pflanzenproduktion, vereinzelt traditionelle Graslandwirtschaft)
  • Naturschutz und sanfter Tourismus (Naturbeobachtungen, Kunst)

Städte/Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Volkszählung 2011, abgerufen am 22. November 2013
  2. Verwaltungsgrenzen Südafrika, Boundary data Amahlathi
  3. Namensbedeutung Gemeinden