Amanda Levete

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Amanda Levete (* 17. November 1955 in Bridgend, Wales, Großbritannien) ist eine britische Architektin, die seit 2009 Inhaberin des Architekturbüros AL_A (Amanda Levete Architects) in London ist.

Amanda Levete

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Levete studierte an der Londoner Architectural Association School of Architecture und arbeitete nach ihrem Abschluss bei Architekten wie Alsop & Lyall und YRM Associates. Ca. 1983-96 praktizierte sie mit Geoffrey Powis als Powis & Levete und arbeitete 1984-89 im Richard Rogers Partnership. 1989–2008 war sie Partnerin in dem von ihrem späteren Ehemann Jan Kaplický gegründeten Architekturbüro Future Systems. 2009 gründete sie ihre eigene Firma AL_A.

Levete war mit Kaplický von 1991 bis 2006 verheiratet und hat einen Sohn aus dieser Ehe. Sie ist heute (2011) mit dem Direktor des London Design Festival Ben Evans verheiratet.

Levete ist Lehrbeauftragte am Royal College of Art in London und war bis 2013 im Vorstand von Artangel. Ferner ist sie Treuhänderin der Denkfabrik Young Foundation. Regelmäßig ist Levete in Radio und Fernsehen zu hören und zu sehen. Ferner schreibt sie Artikel in der Zeitschrift Building.

Projekte (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Martin Pauly: Future Systems - Die Architekturen von Jan Kaplický und Amanda Levete. Birkhäuser, Basel/Berlin/Boston 1993, ISBN 3-7643-2853-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Art fests tackle the big issues. In: International Herald Tribune. 29. August 2011, S. 10.