American Association of State Highway and Transportation Officials

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die American Association of State Highway and Transportation Officials (AASHTO) ist ein gemeinnütziger Zusammenschluss der Verkehrsministerien (Highway and Transport Department) der 50 US-Bundesstaaten sowie von Puerto Rico.

Die Organisation mit Sitz in Washington, D.C. ist zuständig für Luftfahrt, Straßen, Wasserwege, Schienenverkehr und öffentlichen Nahverkehr. Sie soll die Arbeit der Einzelbehörden koordinieren und ist keine föderale Einrichtung der Vereinigten Staaten, sondern ein Zusammenschluss der einzelnen Bundesstaaten. Sie verfügt allerdings über vergleichbare Gestaltungsmacht, da alle Bundesstaaten als Mitglieder der Organisation die Beschlüsse befolgen.

Die AASHTO ist unter anderem verantwortlich für die Gestaltung der Highways in den USA. Sie veröffentlicht Spezifikationen, zugehörige Prüfrichtlinien und Anweisungen.

Gegründet wurde die Organisation im Dezember 1914 unter dem Titel American Association of State Highway Officials (AASHO) und war zunächst nur für die Gestaltung der Highways zuständig. Da im weiteren Verlauf auch andere Transportwege in ihren Aufgabenbereich fielen, wurde der Name am 13. November 1973 in den heutigen geändert.

Die AASHTO legt beispielsweise die bauliche Gestaltung von Highways (inkl. Gestaltung von Kreuzungen und Kurven), Spezifikationen für Transportmaterialien, Spezifikationen für die Gestaltung von Brücken sowie Kriterien für Crashtests fest. Auch koordiniert sie die Nummerierung von staatenübergreifenden Straßen, also Interstates, U.S. Routes (häufig auch U.S. Highway) und auch U.S. Bicycle Routes.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: American Association of State Highway and Transportation Officials – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien