Amtsgericht Erding

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Amtsgericht Erding

Das Amtsgericht Erding ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit. Es ist eines von 73 Amtsgerichten in Bayern und eines von fünf Amtsgerichten im Landgerichtsbezirk Landshut.

Zuständigkeitsbereich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Amtsgericht Erding ist zuständig für den Landkreis Erding sowie das gesamte Gelände des Flughafens München, auch soweit es im Landkreis Freising liegt und dafür Münchener Postleitzahlen und Telefonnummern gelten.

Das Amtsgericht Erding ist Haftgericht für männliche Beschuldigte der Bezirke Freising und Erding. Für weibliche Beschuldigte ist als Haftgericht das Amtsgericht München zuständig. Insolvenzgericht und Landwirtschaftsgericht für den Bezirk Erding ist das Amtsgericht Landshut.

Leitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Direktorin des Amtsgerichts ist Ingrid Kaps.[1]

Gebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Gebäude wurde im Jahre 1903 an der Stelle des ehemaligen Erdinger Klosters errichtet, ist geschütztes Baudenkmal und befindet sich in Erding in der Münchner Str. 27. Unmittelbar hinter dem Amtsgerichtsgebäude befindet sich die Justizvollzugsanstalt Erding.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Teilimpressum des Amtsgerichts Erding.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koordinaten: 48° 18′ 15″ N, 11° 54′ 14″ O