Andreas Brand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Andreas Brand (* 11. Mai 1964 in Esslingen am Neckar) ist ein deutscher Kommunalpolitiker (Freie Wähler).

Oberbürgermeister A.Brand 2017

Ausbildung und Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1984 begann Brand eine Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst bei der Stadt Ostfildern. Danach absolvierte er ein Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg, das er als Diplom-Verwaltungswirt (FH) abschloss. Von 1992 bis 2004 war er Bürgermeister der Gemeinde Weil im Schönbuch. Im Jahre 2004 wurde er Erster Bürgermeister der Stadt Böblingen.

Oberbürgermeister Friedrichshafen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seit dem 5. Juni 2009 ist Brand Oberbürgermeister der Stadt Friedrichshafen. Er erhielt im zweiten Wahlgang mit 69,96 % der Stimmen die absolute Mehrheit.[1] 2017 wurde er wiedergewählt.

Als Oberbürgermeister von Friedrichshafen ist er Vorsitzender der Zeppelin-Stiftung und im Aufsichtsrat der Zeppelin GmbH, ZF Friedrichshafen AG, Technische Werke Friedrichshafen GmbH, Messe Friedrichshafen GmbH und des Klinikums Friedrichshafen.

Kritik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2017 setzte sich Brand im Machtkampf um die Zukunft des weltweit drittgrößten Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen AG gegen den von der Zeppelin-Stiftung in der ZF AG angestellten CEO Stefan Sommer und Aufsichtsratsvorsitzenden Giorgio Behr durch. Sommer und Behr hatten mehrfach versucht den Stiftungsbetrieb gegen den Willen des Eigentümers, Zeppelin-Stiftung und Stadt Friedrichshafen, an die Börse zu bringen. Brand und die hinter ihm stehenden Gremien (Gemeinderat, Aufsichtsrat und Zeppelinstiftung) entließen Sommer daraufhin und bestätigten mehrmals öffentlich das Festhalten an der Unternehmensform Stiftung.[2][3][4]

Familie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Andreas Brand ist verheiratet und hat drei Kinder.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. suedkurier.de@1@2Vorlage:Toter Link/www.suedkurier.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Südkurier: ZF AG: Belegschaft applaudiert OB Andreas Brand
  3. Südkurier: Die Geschichte mit dem Sparschwein / 15.12.2017
  4. Schwäbische Zeitung: OB weist Kritik an ZF - Eigentümerstruktur zurück

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]