Angels and Enemies

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Angels and Enemies
Allgemeine Informationen
Genre(s) Metalcore
Gründung 2007
Website MySpace
Aktuelle Besetzung
Timothy Shaw
Dirk Meurer
Stefanie Roth
Jakob Hoefeler
Gerrit Schawaller

Angels and Enemies ist eine Metalcore-Band aus Köln.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die fünf Bandmitglieder von Angels and Enemies stammen aus der Umgebung von Köln, Düsseldorf und Bonn und spielten zuvor in verschiedenen anderen Bands. In den letzten Jahren spielten sie live mit Bands wie Blessed by a Broken Heart, We Butter the Bread with Butter, Adept, Heart in Hand, Confide, Eyes Set to Kill, Jennifer Rostock, Alexisonfire, und His Statue Falls. 2007 erschien eine selbstfinanzierte EP namens And Scars Remain, 2009 folgte die EP The Lyke Wake Dirge, ebenfalls im Eigenvertrieb. Anschließend veröffentlichte die Gruppe das Album Gttkmplx (2010) über Apollon Records. Derzeit arbeitet die Band an ihrem nächsten Album.[1]

Musikstil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Angels and Enemies begann als englischsprachige Metalcore-Band. Nach ihrer EP und dem Titel Schall begann die Band, ähnlich wie Callejon auf Deutsch zu singen.[2] Die Band vermischt Melodic Death Metal sowie Thrash Metal schwedischer Prägung mit typischen Stakkato-Riffs wie bei As I Lay Dying, Hatebreed und Caliban.[3]

Diskografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2007: And Scars Remains (EP)
  • 2009: The Lyke Wake Dirge (EP)
  • 2010: Gttkmplx (Apollon Records)
  • 2013: Willkommen zurück (EP)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Offizielle Bandbiografie von Angels and Enemies bei Facebook
  2. Angels and Enemies: Gttkmplx (Review). Musikreviews.de, abgerufen am 16. Mai 2013.
  3. Angels and Enemies: Gttkmplx (Review). Terrorverlag.de, abgerufen am 16. Mai 2013.