Anja Hammerseng-Edin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Anja Hammerseng-Edin
Anja Hammerseng-Edin

Anja Hammerseng-Edin (2014)

Spielerinformationen
Voller Name Anja Marie Hammerseng-Edin
Geburtstag 5. Februar 1983
Geburtsort Porsgrunn, Norwegen
Staatsbürgerschaft NorwegerinNorwegerin norwegisch
Körpergröße 1,78 m
Spielposition Rückraum
Wurfhand rechts
Vereinsinformationen
Verein Karriere beendet
Vereine als Aktiver
  von – bis Verein
0000–1999 NorwegenNorwegen Stridsklev
1999–2001 NorwegenNorwegen Herøya
2001–2002 NorwegenNorwegen Gjerpen Håndball
2002–2004 NorwegenNorwegen Sola HK
2004–2008 NorwegenNorwegen Gjerpen Håndball
2008–2012 NorwegenNorwegen Storhamar Håndball
2012–2017 NorwegenNorwegen Larvik HK
Nationalmannschaft
Debüt am 5. April 2006
            gegen SchwedenSchweden Schweden
  Spiele (Tore)
NorwegenNorwegen Norwegen 59 (143)[1]

Stand: 22. Mai 2017

Anja Marie Hammerseng-Edin (* 5. Februar 1983 in Porsgrunn; geborene Anja Marie Edin) ist eine ehemalige norwegische Handballspielerin. Sie spielte zuletzt bei Larvik HK in der norwegischen Eliteserien und in der norwegischen Handballnationalmannschaft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hammerseng-Edin spielte anfangs Handball bei Stridsklev und Herøya. In der Saison 2001/02 war die Rückraumspielerin für Gjerpen Håndball aktiv. Nachdem sie anschließend zwei Jahre für Sola HK aktiv war, kehrte sie wieder nach Gjerpen zurück. Ab 2008 warf sie ihre Tore für Storhamar Håndball.[2] In Storhamar trainierte sie zusätzlich eine Jugendmannschaft.[3] Ab dem Sommer 2012 lief Hammerseng-Edin für Larvik HK auf, mit dem sie 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 die Meisterschaft gewann.[4] Nach der Saison 2016/17 beendete sie ihre Karriere.[5]

Für die norwegische Auswahl bestritt Hammerseng-Edin 59 Partien, in denen sie 143 Tore erzielte. Mit dem norwegischen Team belegte die Rechtshänderin bei der Weltmeisterschaft 2009 in der Volksrepublik China den 3. Platz. Nachdem sie ab September 2010 kein einziges Länderspiel mehr bestritt, wurde sie am 6. November 2012 von Þórir Hergeirsson für die Europameisterschaft 2012 in Serbien nominiert.[6] Sie wurde anschließend zur wertvollste Spielerin des Turniers gekürt und gewann mit Norwegen die Vizeeuropameisterschaft.[7] Die Norwegerin nahm weiterhin an der Weltmeisterschaft 2013 teil.[8]

Privates[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sie lebt seit 2010 offen mit ihrer norwegischen Mannschaftskameradin Gro Hammerseng-Edin in einer Beziehung.[9] Im August 2013 heiratete das Paar.[10]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Anja Hammerseng-Edin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Profil auf www.handball.no
  2. Fakta om: Anja Edin
  3. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/www.storhamarhandball.nostorhamarhandball.no: Lagledere Jenter 93/94
  4. handball-world.com: Norwegisches Traumpaar vereint
  5. www.nrk.no: Gir seg etter sesongen: – Ei vanskeleg avgjerd, abgerufen am 22. April 2017
  6. handball.no: Håndballjentenes EM-tropp, abgerufen am 12. November 2012
  7. ehf-euro.com: All Star Team announced, abgerufen am 17. Dezember 2012
  8. Cumulative Statistics
  9. Gro Hammerseng har funnet kjærligheten med Anja Edin
  10. Her kommer Gro Hammerseng og Anja Edin syklende til sitt eget bryllup