Anna Schuster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anna Schuster, geb. Kurz, (* 20. Juli 1872; † 9. Mai 1939) war Krippenschnitzerin und Heimatdichterin.

Sie war eine weit über die Region ihres Heimatortes Berchtesgaden hinaus bekannte Krippenschnitzerin, die das Handwerk von ihrem Vater Josef Kurz („Kusei“) erlernt hat. Eine Weihnachtskrippe von ihr steht im Bayerischen Nationalmuseum.[1][2][3][4] Im Jahr 2004 wurden wieder zahlreiche Exponate von Anna Schuster und ihrem Vater im Rahmen einer Sonderschau über Weihnachtskrippen im Berchtesgadener Heimatmuseum Schloss Adelsheim ausgestellt.[5]

In einer Beilage des Berchtesgadener Anzeigers sind zudem auch immer wieder Mundartgedichte von ihr abgedruckt worden, darüber hinaus liegt ein Gedichtband von Anna Schuster vor. Nach ihrem Tod wurde noch über Jahre hinweg eine Erzählung von ihr in Fortsetzungen veröffentlicht.[6]

Bibliographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dichtungen. Xenien-Verlag, Leipzig 1928
  • Der Bergbauernbua. Erzählung in Fortsetzungen. Postum erschienen in der Beilage Bergheimat des Berchtesgadener Anzeigers, 1940 bis 1942

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Siehe auch Manfred Bachmann, Reinhold Langner: Berchtesgadener Volkskunst: Tradition und gegenwärtiges Schaffen im Bild. In Zusammenarb. mit Georg Zimmermann. Hrsg. vom Staatlichen Museum für Volkskunst, Dresden. VEB Hofmeister, Leipzig 1957.
  2. Siehe auch Manfred Bachmann: Berchtesgadener Volkskunst: Geschichte, Tradition, Gegenwart. Seemann, Leipzig 1985; Neuauflagen: Rosenheimer, 1986 ISBN 3-475-52468-6; Husum, 1998 ISBN 3-88042-826-3
  3. Siehe auch Rudolf Kriß: Sitte und Brauch im Berchtesgadener Land. Filser, München-Pasing 1947; erw. Neuauflage: Berchtesgadener Anzeiger, 1963
  4. Hinweis auf Bayerisches Nationalmuseum siehe Seite 575 in Hellmut Schöner: Berchtesgaden im Wandel der Zeit - Ergänzungsband I. Herausgegeben auf der Grundlage des 1929 erschienenen Werks von A. Helm. Berchtesgadener Anzeiger, 1982 ISBN 3-87490-528-4
  5. Zahlreiche Ausstellungsobjekte von Anna Schuster im Rahmen einer Epoche übergreifenden Ausstellung von Weihnachtskrippen im Berchtesgadener Heimatmuseum Schloss Adelsheim; siehe Die Liturgie als heimisches Bildspiel im Berchtesgadener Anzeiger vom 1. Januar 2004
  6. Siehe ebenfalls Seite 575 in Hellmut Schöner: Berchtesgaden im Wandel der Zeit - Ergänzungsband I. - Hier heißt es ferner: Anna Schusters weitere überwiegend mundartlichen „Beiträge sind auf einer Sonderseite des Inhaltsverzeichnisses der BH (=Bergheimat) zusammengestellt.“

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]