Anne-Marie Albiach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anne-Marie Albiach (* 9. August 1937 in Saint-Nazaire, Pays de la Loire; † 4. November 2012[1]) war eine französische Poetin und Übersetzerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anne-Marie Albiachs Poesie ist unter anderem charakterisiert durch eine erfinderische Nutzung von Leerräumen auf gedruckten Seiten. Gemeinsam mit Claude Royet-Journoud und Michel Couturier gab sie das Magazin Siècle à mains[2] heraus, in dem sie als erstes ihre Übersetzung von Louis Zukofskys „A-9“ veröffentlichte.

In den letzten Lebensjahren arbeitete Albiach in Frankreich mit den Dichtern Claude Royet-Journoud und Emmanuel Hocquard. Sie alle werden gelegentlich von den US-amerikanischen Dichtern Keith Waldrop und Rosmarie Waldrop übersetzt und in deren kleinem Verlag Burning Deck veröffentlicht.

Schriften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • État (1971); englische Übersetzung: Keith Waldrop. (Windsor, VT: Awede Press, 1989) ISBN 0-942433-13-0
  • Mezza Voce (1984); englische Übersetzung: Joseph Simas in collaboration with Anthony Barnett, Lydia Davis & Douglas Oliver. (Sausalito, CA: Post-Apollo Press, 1988) ISBN 0-942996-11-9
  • Anawratha (1984)
  • Figure Vocative (1985); englische Übersetzung: „Vocative Figure“, tr. Anthony Barnett & Joseph Simas. (Allardyce Books, 1992) ISBN 0-907954-18-9
  • Le chemin de l’hermitage (1986)
  • A Geometry, englische Übersetzung: Keith & Rosmarie Waldrop. (Providence, RI: Burning Deck, 1998) ISBN 1-886224-31-5
  • A Discursive, Space: Interviews with Jean Daive, tr. Norma Cole. (Duration Press, 1999).
  • Two Poems: Flammigère & the Line .. the Loss; englische Übersetzung: Peter Riley (Shearsman Books, 2004)
  • Figured Image (englische Übersetzung: Keith Waldrop of Figurations de l’image). (Post-Apollo Press, 2006) ISBN 978-0-942996-59-3

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Collected Interviews with Jean Daive, in French, under the title: Anne-Marie Albiach L’Exact Réel. (Marseille, Eric Pesty Editeur, 2006) ISBN 2-9524961-2-9
  • Special issue of the CCP/ Cahier Critique de Poésie : Dossier Anne-Marie Albiach. Centre International de Poésie, Marseille : éditions farrago/Léo Scheer, Vol 5, n° 1, 2002/2003.
  • Gleize, Jean-Marie. Anne-Marie Albiach. Paris, Seghers, 1992.
    • Le Théâtre du poème : vers Anne-Marie Albiach. Paris, éd. Belin, 1995. (Coll. l’extrême contemporaine.)
    • « Poésie flammigère » A noir. Paris, Seuil, 1992. pp 209–223. (Coll. fiction & cie.)
  • Nelson, Gale. « Works of Anne-Marie Albiach [Etat, Mezza Voce], Susan Howe and Edmond Jabès » in Cathay, USA, 1993.
  • Nuridsany, Michel. « Souveraine Anne-Marie Albiach » in Le Figaro newspaper, Paris, Friday 27 April 1984.
  • Ramos, Peter. „On Abiach“ in Verse Magazine (published by Univ. of Richmond, VA, USA) Special issue on: „French Poetry & Poetics“, v 24, n°s 1-3, 2007. pp 319–321.
  • Simas, Joseph. « Entretien avec Joseph Simas » followed by « Notes en marge de l’entretien » by Anne-Marie ALBIACH, Ex n°4, second trimestre 1985. Re-published in the magazine Nioques n°3 under the title « Anne-marie ALBIACH et Joseph SIMAS, Entretien du 13 Juillet 1984 », June 1991.
  • Swensen, Cole. « Against the Limits of Language: The Geometries of Anne-Marie Albiach and Susan Howe. » in Moving Borders: Three Decades of Innovative Writing By Women. ed. Mary Margaret SLOAN. Jersey City, New Jersey, Talisman House Publishers, 1998. pp 630–641.
  • Contemporary Authors. Band 250, Thomson Gale, Detroit [u. a.] 2007, ISBN 978-0-7876-7879-1, ISSN 0010-7468, S. 3–4

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Florent Georgesco: Anne-Marie Albiach, figure de la poésie française contemporaine. Le Monde, 6. November 2012, abgerufen am 12. November 2012 (französisch).
  2. Siècle à mains. In: imec-archives.com. Institut Mémoires de l’édition contemporaine, abgerufen am 26. Februar 2013 (französisch).