Anselmo Lurago

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Anselmo Martino Lurago (getauft 9. Januar 1701 in Como, Italien; † 29. November 1765 in Prag) war ein italienischer Baumeister.

Er stammt aus einer Familie von Baumeistern aus dem Oberdorf von Pellio Intelvi bei Como. Sein Lehrer war Kilian Ignaz Dientzenhofer, Baumeister in Prag, dessen Tochter er später heiratete. Lurago beendete einige von Dientzenhofer begonnene oder entworfene Bauten. Bedeutungsvoll sind der Bau des Palais Czernin sowie die Fassadentürme der Kirche Mariä Himmelfahrt. Daneben gilt er als Bauherr für kleinere kirchliche Bauwerke in Böhmen.

Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jane Turner: The Dictionary of Art.