Approximant

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt wird gerade im größeren Maße bearbeitet oder ausgebaut. Warte bitte mit Änderungen, bis diese Markierung entfernt ist, oder wende dich an den Bearbeiter, um Bearbeitungskonflikte zu vermeiden.

Dieser Baustein sollte nur für kurze Zeit – in der Regel einen Tag oder wenige Tage – eingesetzt und dann wieder entfernt werden. Kontinuierliche Weiterarbeit am Artikel sollte erkennbar sein.

Ein Approximant (lat. approximare, „sich nähern“; deutsch auch Öffnungslaut oder Hemmlaut) ist ein Laut, bei dem die ausgeatmete Luft durch den Mundraum relativ gleichmäßig und ungehindert strömen kann. Zu den Approximanten gehören die Vokale und alle Konsonanten, die mit pulmonal-egressiver oder pharyngaler Luft gebildet werden und im Vokaltrakt (Ansatzrohr) keinen Verschluss oder eine Enge mit „Reibung“ (Geräuschentwicklung, Luftverwirbelungen) überwinden müssen.

Die Approximanten des Deutschen z. B. sind:

  • die Vokale [a], [ɐ], [e], [ɛ], [ə], [i], [ɪ], [o], [ɔ], [ø], [œ], [u], [ʊ], [y], [ʏ]
  • der Halbvokal [j]
  • der Lateral [l]

Bei den Lauten [n] und [m] strömt die ausgeatmete Luft zwar ebenfalls gleichmäßig und ungehindert; sie entweicht jedoch nicht durch den Mund (der durch die Zunge bzw. durch die Lippen verschlossen ist), sondern durch die Nase. Nasale bilden wegen des Mundverschlusses eine eigene Gruppe und werden nicht zu den Approximanten gerechnet.

Arten von Approximanten[Bearbeiten]

  • Halbvokale (auch Semivokal, Halbkonsonant, Sonant oder Gleitlaut genannt), z. B. im deutschen j oder im englischen w
  • laterale Approximanten, z. B. das deutsche l

Approximanten kann man weiter klassifizieren nach:

Zur weiteren Beschreibung der Approximanten benennt man sekundäre Artikulationsmerkmale:

Siehe auch[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

  • Helmut Glück (Hrsg:): Metzler Lexikon Sprache. 3. Auflage. Metzler, Stuttgart & Weimar 2005, ISBN 3-476-02056-8, S. 455, s.v. „Öffnungslaut“.
  • T. Alan Hall: Phonologie. Eine Einführung. 2. Aufl. de Gruyter, Berlin & New York 2011, ISBN 978-3-11-021587-8, S. 12–13, 105–106.
  • Bernd Pompino-Marschall: Einführung in die Phonetik. 3. Aufl. de Gruyter, Berlin 2009, ISBN 978-3-11-022480-1, S. 203–205.

Weblinks[Bearbeiten]

 Wiktionary: Approximant – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen