Arconce

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Arconce
Die Arconce in Charolles

Die Arconce in Charolles

Daten
Gewässerkennzahl FRK11-0320
Lage Frankreich, Region Bourgogne-Franche-Comté
Flusssystem Loire
Abfluss über Loire → Atlantischer Ozean
Quelle an der Gemeindegrenze von Mary und Gourdon
46° 36′ 34″ N, 4° 28′ 22″ O
Quellhöhe ca. 458 m[1]
Mündung im Gemeindegebiet von Varenne-Saint-Germain in die LoireKoordinaten: 46° 26′ 39″ N, 4° 0′ 17″ O
46° 26′ 39″ N, 4° 0′ 17″ O
Mündungshöhe ca. 229 m[1]
Höhenunterschied ca. 229 m
Sohlgefälle ca. 2,3 ‰
Länge 100 km[2]
Linke Nebenflüsse Ozolette
Durchflossene Stauseen Étang du Rousset

Die Arconce ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Saône-et-Loire, in der Region Bourgogne-Franche-Comté verläuft. Sie entspringt an der Gemeindegrenze von Mary und Gourdon, etwa 7 Kilometer südöstlich von Montceau-les-Mines. Die Arconce entwässert gut drei Viertel ihres Laufes Richtung Südwest, durch die Landschaften des Charolais und des Brionnais, dreht dann bei Anzy-le-Duc plötzlich auf Nord und mündet nach 100[2] Kilometern im Gemeindegebiet von Varenne-Saint-Germain als rechter Nebenfluss in die Loire.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Arconce – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Arconce bei SANDRE (französisch), abgerufen am 23. November 2011, gerundet auf volle Kilometer.