Marizy (Saône-et-Loire)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marizy
Marizy (Frankreich)
Marizy
Gemeinde Le Rousset-Marizy
Region Bourgogne-Franche-Comté
Département Saône-et-Loire
Arrondissement Chalon-sur-Saône
Koordinaten 46° 34′ N, 4° 25′ OKoordinaten: 46° 34′ N, 4° 25′ O
Postleitzahl 71220
Ehemaliger INSEE-Code 71279
Eingemeindung 1. Januar 2016
Status chef-lieu

Marizy ist eine Commune déléguée in der französischen Gemeinde Le Rousset-Marizy mit 434 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2016) im Département Saône-et-Loire in der Region Bourgogne-Franche-Comté. Marizy ist Hauptort der Gemeinde Le Rousset-Marizy.

Seit dem 1. Januar 2016 bildet Marizy gemeinsam mit Le Rousset die neue Gemeinde (Commune nouvelle) Le Rousset-Marizy. Die Gemeinde Marizy gehörte zum Arrondissement Chalon-sur-Saône und war Teil des Kantons Charolles (bis 2015: Kanton La Guiche).

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Marizy liegt etwa 41 Kilometer westsüdwestlich von Chalon-sur-Saône am Arconce.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2013
Einwohner 534 505 471 423 444 453 460 451
Quelle: Cassini und INSEE

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kirche Sainte-Marie-Marguerite
Kirche Sainte-Marie-Marguerite

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Marizy – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien