Ardre (Fluss)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ardre
Der Fluss bei Faverolles-et-Coëmy

Der Fluss bei Faverolles-et-Coëmy

Daten
Gewässerkennzahl FRH15-0420
Lage Frankreich, Region Grand Est
Flusssystem Seine
Abfluss über Vesle → Aisne → Oise → Seine → Ärmelkanal
Quelle im Gemeindegebiet von Saint-Imoges
49° 7′ 12″ N, 3° 58′ 21″ O
Quellhöhe ca. 270 m[1]
Mündung bei Fismes in die VesleKoordinaten: 49° 18′ 30″ N, 3° 39′ 37″ O
49° 18′ 30″ N, 3° 39′ 37″ O
Mündungshöhe ca. 55 m[1]
Höhenunterschied ca. 215 m
Länge 39 km[2]
Linke Nebenflüsse Orillon
Durchflossene Stauseen Étang de Morieul
Kleinstädte Fismes

Die Ardre ist ein Fluss in Frankreich, der im Département Marne in der Region Grand Est verläuft. Sie entspringt im Regionalen Naturpark Montagne de Reims, im Gemeindegebiet von Saint-Imoges, entwässert generell Richtung Nordwest und mündet nach 39[2] Kilometern bei Fismes als linker Nebenfluss in die Vesle.

Orte am Fluss[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(Reihenfolge in Fließrichtung)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Ardre – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b geoportail.fr (1:16.000)
  2. a b Die Angaben zur Flusslänge beruhen auf den Informationen über die Ardre auf sandre.eaufrance.fr (französisch), abgerufen am 11. Jänner 2011, gerundet auf volle Kilometer.