Armand Traoré

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Armand Traoré

Armand Traoré beim FC Arsenal (2010)

Spielerinformationen
Geburtstag 8. Oktober 1989
Geburtsort ParisFrankreich
Größe 185 cm
Position Abwehr
Vereine in der Jugend
2004–2005
2005–2006
AS Monaco
FC Arsenal
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
2006–2011
2008–2009
2010–2011
2011–
FC Arsenal
FC Portsmouth (Leihe)
Juventus Turin (Leihe)
Queens Park Rangers
13 (0)
19 (1)
10 (0)
38 (0)
Nationalmannschaft2
2007–2008
2008–2010
2011–
Frankreich U-19
Frankreich U-21
Senegal
3 (0)
5 (0)
2 (0)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 24. Januar 2013
2 Stand: 28. Dezember 2011

Armand Traoré (* 8. Oktober 1989 in Paris) ist ein französischer Fußballspieler mit senegalesischen Wurzeln, der bevorzugt auf der linken Abwehrposition agiert.

Karriere[Bearbeiten]

Traoré spielte in der Jugendmannschaft des AS Monaco und kam im August 2005 zum FC Arsenal. Vorwiegend als Spieler der zweiten Mannschaft eingesetzt, absolvierte Traoré sechs Partien für die zweite Garnitur Arsenals. Das erste große Spiel des Franzosen für den FC Arsenal war das Abschiedsspiel von Dennis Bergkamp im Juli 2006 gegen Ajax Amsterdam. Weiters stand Traoré im 18-Mann-Kader für das Champions-League-Spiel gegen Dinamo Zagreb. Sein Pflichtspieldebüt für Arsenal gab er in der dritten Runde des Carling Cups in der Saison 2006/07 gegen West Bromwich Albion. Zu dieser Zeit war er auch Mitglied des französischen U-17-Fußballnationalteams.

Am 5. April 2008 gab Traoré gegen den FC Liverpool sein Premier-League-Debüt in der Startelf; in der 72. Minute wurde er für Gaël Clichy ausgewechselt. Um weitere Spielpraxis zu erhalten, lieh ihn der FC Arsenal für die Saison 2008/09 an den FC Portsmouth aus. Für die Saison 2010/11 wurde Armand Traoré für eine Gebühr von 500.000 Euro an den italienischen Rekordmeister Juventus Turin verliehen.[1]

In der Sommerpause 2011 wechselte Traoré zu den Queens Park Rangers. Er unterschrieb einen Dreijahresvertrag bis zum 30. Juni 2014.[2]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Armand Traoré – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatArmand Traoré, nuova linfa per la fascia. www.juventus.it, 31. August 2010, abgerufen am 31. August 2010 (italienisch).
  2. Traore seals move to Queen's Park Rangers