Französische Fußballnationalmannschaft (U-19-Junioren)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frankreich U-19
France U-19
FFF.svg
Verband Fédération Française de Football
Konföderation UEFA
Cheftrainer Lionel Rouxel
Co-Trainer Laurent Lauzun (Co-Trainer)
Aurélien Miconnet (Torwart-Trainer)
Rekordtorschütze Jean-Kévin Augustin (13)
Rekordspieler Lucas Tousart (21)
FIFA-Code FRA
(Stand: Juli 2019[1])

Die französische U-19-Fußballnationalmannschaft ist eine Auswahlmannschaft französischer Fußballspieler. Sie untersteht dem Französischen Fußball-Bund und repräsentiert diesen auf der U-19-Ebene, in Freundschaftsspielen gegen die Auswahlmannschaften anderer nationaler Verbände, aber auch bei den Europameisterschaften des Kontinentalverbandes UEFA. Spielberechtigt sind Spieler, die ihr 19. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und die französische Staatsangehörigkeit besitzen. Bei Turnieren ist das Alter beim ersten Qualifikationsspiel maßgeblich.

Ergebnisse bei Europameisterschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2002: nicht qualifiziert
  • 2003: Gruppenphase
  • 2004: nicht qualifiziert
  • 2005: Sieger
  • 2006: nicht qualifiziert
  • 2007: Halbfinale
  • 2008: nicht qualifiziert
  • 2009: Halbfinale
  • 2010: Sieger
  • 2011: nicht qualifiziert
  • 2012: Halbfinale
  • 2013: Finalist
  • 2014: nicht qualifiziert
  • 2015: Halbfinale
  • 2016: Sieger
  • 2017: nicht qualifiziert
  • 2018: Halbfinale
  • 2019: qualifiziert

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Webseite des franz. Fußballverbandes