Arneb

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Stern
Arneb (α Leporis)
AladinLite
Beobachtungsdaten
ÄquinoktiumJ2000.0, Epoche: J2000.0
Sternbild Hase
Rektaszension 05h 32m 43,82s [1]
Deklination -17° 49′ 20,2″ [1]
Helligkeiten
Scheinbare Helligkeit 2,58 (2,56 bis 2,62) mag [2][3]
Spektrum und Indices
B−V-Farbindex +0,21 [4]
U−B-Farbindex +0,23 [4]
R−I-Index +0,21 [4]
Spektralklasse F0 Ib [2]
Astrometrie
Radialgeschwindigkeit (25,1 ± 0,1) km/s [5]
Parallaxe (1,6817 ± 0,2802) mas [1]
Entfernung (1940 ± 280) Lj
(590 ± 80) pc  [1]
Visuelle Absolute Helligkeit Mvis −6,58 mag [Anm 1]
Eigenbewegung [1]
Rek.-Anteil: (3,364 ± 0,323) mas/a
Dekl.-Anteil: (1,484 ± 0,340) mas/a
Physikalische Eigenschaften
Andere Bezeichnungen
und Katalogeinträge
Bayer-Bezeichnungα Leporis
Flamsteed-Bezeichnung11 Leporis
Bonner DurchmusterungBD -17° 1166
Bright-Star-Katalog HR 1865 [1]
Henry-Draper-KatalogHD 36673 [2]
Hipparcos-KatalogHIP 25985 [3]
SAO-KatalogSAO 150547 [4]
Tycho-KatalogTYC 5920-1685-1[5]
2MASS-Katalog2MASS J05324381-1749198[6]
Weitere Bezeichnungen Arneb, FK5 207
Anmerkung
  1. Aus Scheinbarer Helligkeit und Entfernung errechnet.

Arneb (aus arabisch الأرنب, DMG al-arnab ‚der Hase‘) ist der Name des Sterns α Leporis im Sternbild Hase.

Arneb hat eine scheinbare Helligkeit von 2,6 mag und ist ein Überriese der Spektralklasse F0 Ib. Damit hat er dieselbe Klasse wie Canopus. Nach der im Dezember 2020 veröffentlichten Auswertung der von der Raumsonde Gaia durchgeführten Messungen der Sternparallaxen beträgt die Entfernung von Arneb zur Erde etwa 1940 Lichtjahre.[1] Eine 2007 herausgebrachte Neuauswertung der Messergebnisse der Vorgängersonde Hipparcos ergab eine Entfernung des Sterns von 2220 Lichtjahren.[6]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Arneb, Artikel von Jim Kaler

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Gaia early data release 3 (Gaia EDR3) für Arneb, Dezember 2020
  2. a b Hipparcos-Katalog (ESA 1997)
  3. NSV 2128. In: VSX. AAVSO, abgerufen am 29. Oktober 2018.
  4. a b c Bright Star Catalogue
  5. Pulkovo radial velocities for 35493 HIP stars
  6. Hipparcos, the New Reduction (van Leeuwen, 2007)