Arthur George Murchison Fletcher

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Sir (Arthur George) Murchison Fletcher KCMG CBE (* 1878; † 1954) war ein britischer Kolonialgouverneur.

Als Gouverneur repräsentierte er den Britischen Monarchen vom 22. November 1929 bis zum 28. November 1936 in der Kolonie Fidschi[1] in Verbindung mit dem Amt des Hochkommissars der Westpazifik-Territorien sowie vom 17. September 1936 bis 1938 in Trinidad und Tobago.[2] Fletcher motivierte die trinidadische Arbeiterschaft, sich in Gewerkschaften zu organisieren.[3]

1929 wurde er zum Knight Bachelor und 1930 zum Knight Commander des Order of St. Michael and St. George geschlagen.[4]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.fijibure.com/rulers.htm
  2. http://rulers.org/rult.html
  3. Trinidad Express vom 19. Dezember 2012: A fearless fighter for labour (Memento vom 22. November 2012 im Internet Archive)
  4. Knights and Dames: DOO–FOW bei Leigh Rayment's Peerage
VorgängerAmtNachfolger
Sir Eyre HutsonGouverneur der Fidschi-Inseln
und Hochkommissar der Westpazifik-Territorien
1929–1936
Sir Arthur Richards
Alfred Claud HollisGouverneur von Trinidad und Tobago
1936–1938
Hubert Winthrop Young