Attractiepark Slagharen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Attractiepark Slagharen
Wildwasserbahn und Apollo Kettenflug

Wildwasserbahn und Apollo Kettenflug

Ort Slagharen, NiederlandeNiederlande Niederlande
Eröffnung 1963
Besucher 1,052 Millionen[1] (2017)
Fläche 83 Hektar
Website www.slagharen.com
Attractiepark Slagharen (Niederlande)
Attractiepark Slagharen
Attractiepark Slagharen
Lage des Parks

Koordinaten: 52° 37′ 19″ N, 6° 34′ 50″ O

Blick in den Park im Jahr 2002

Der Attractiepark Slagharen (Themepark & Resort Slagharen) ist ein saisonaler Freizeitpark in Slagharen (Niederlande). Er wurde 1963 durch Henk Bemboom (1921–2014) unter dem Namen Shetland Ponypark Slagharen eröffnet und 1998 in Attractiepark Slagharen umbenannt. Seit 2010 ist der offizielle Name des Parks: Themepark & Resort Slagharen. Der Park war im Besitz der Familie Bemboom und wurde von Henric Bemboom geführt. Der Park hat jedes Jahr mehr als eine Million Besucher und zählt damit zu den großen niederländischen Freizeitparks. Der Park wurde im März 2012 an die spanische Freizeitpark-Gruppe Parques Reunidos verkauft.[2] Seit 2015 bietet das Resort mit Aqua Mexicana auch einen eigenen Wasserpark.

Chronik der Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Aktion Attraktion 
1973 Eröffnung Riesenrad, Octopus
1976 Eröffnung Monorail, Kabelbaan
1977 Eröffnung Enterprise
1979 Eröffnung Apollo 14, Thunder Loop
1984 Eröffnung Traumboot
1991 Eröffnung Mountain Slide
1992 Eröffnung Ripsaw Falls
1997 Eröffnung Pirat
1998 Eröffnung The Eagle
1999 Eröffnung Chuck Wagon, Sky Tower
2003 Eröffnung Free Fall
2013 Schließung Ocean of Darkness, Dream Catcher, Rodeo-Rider
Eröffnung Expedition Nautilus, Fogg's Trouble, The Passepartout Explorer, Magic Bikes
2015 Schließung Traumboot, Hara Kiri (jetzt Teil von Aqua Mexicana als normale Wasserrutsche)
Eröffnung Aqua Mexicana
2016 Schließung Looping Star[3]
Umgestaltung Octopus → El Torito
2017 Eröffnung Gold Rush[4]

Attraktionen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Typ Hersteller
Mine Train Achterbahn Vekoma
Ripsaw Falls Wildwasserbahn Reverchon
Enterprise Enterprise III Schwarzkopf GmbH
Kabelbaan Sessellift Seba Seilbahnbau GmbH
Apollo Kettenkarussell Schwarzkopf/Bemboomrides
Free Fall Freifallturm Fabbri
Octopus Monster 2 Schwarzkopf GmbH
Pferdekarussell Hoppla Hopp Pferdekarussell Zierer Rides
Sky-Tower Aussichtsturm Schwarzkopf/Eigenbau
Riesenrad Riesenrad Schwarzkopf GmbH
Monorail Einschienenbahn Züge: Schwarzkopf
Tomahawk Troika Huss Rides
Piraat Pirat (Schiffschaukel) Huss Rides
Eagle Condor Huss Rides
White Water Hara Kiri Raft Slide Van Egdom
Gold Rush Infinity Coaster Gerstlauer Amusement Rides
sowie zahlreiche Attraktionen für Kinder und abwechselnde Shows

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Attractiepark Slagharen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Factsheet - TOP50 Dagattracties 2017 Nederland. Abgerufen am 19. Mai 2018 (niederländisch).
  2. Zum Verkauf an die Parque Reonidos-Gruppe. Abgerufen am 27. März 2012
  3. „Thunder Loop“ in Slagharen verabschiedet sich im Oktober 2016: Termin der endgültigen Schließung bekanntgegeben. Abgerufen am 4. März 2017.
  4. Slagharen enthüllt „Gold Rush“: Neue Achterbahn 2017 wird Niederlandes erster Triple-Launch-Coaster. Abgerufen am 28. Januar 2017.