Autobahn Shanghai–Xi’an

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Autobahn Shanghai-Xi’an)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/CN-E
Autobahn G40 in China
Autobahn Shanghai–Xi’an
Tabliczka AH3.svg

 Tabliczka AH5.svg

Karte
Verlauf der E 40
Basisdaten
Betreiber:
Gesamtlänge: 1490[1] km

Provinzen:

Die Autobahn Shanghai–Xi’an oder Hushan-Autobahn (chinesisch 沪陕高速公路, Pinyin Hùshǎn gāosù gōnglù, englisch Hushan Expressway), chin. Abk. G40, ist eine im Jahr 2011 fertiggestellte Autobahn in China, die eine Länge von 1490 km[1] aufweist. Sie beginnt im Nordosten der Metropole Shanghai und führt zunächst über das Shanghai-Changjiang-Daqiao-Tunnel-Brücke-System sowie über die 2011 eröffnete Brücke Chongqi Daqiao über die Arme des Jangtsekiang kurz vor dessen Mündung ins Ostchinesische Meer. Anschließend führt die Autobahn in westlicher Richtung über Nanjing, Hefei und Nanyang nach Xi’an in der Provinz Shaanxi.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b http://www.china-highway.com/html/263/22/22925/1.htm (chin.)