Azet (Rapper)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Azet (* 6. März 1993 in Podujevo, Bundesrepublik Jugoslawien; bürgerlicher Name Granit Musa[1]) ist ein kosovo-albanischer Rapper aus Dresden.[2] Er ist Teil der Dresdner Rap-Crew KMN Gang, zu der auch die Rapper Nash, Zuna und Miami Yacine zählen.[3]

Biografie

Azets Eltern kamen aus dem Kosovo in den Dresdener Stadtteil Prohlis. In der Grundschule lernte er Ali kennen und gründete mit ihm 2010 die Rap Crew KMN. Dabei nannte sich Azet anfangs Azphalt, Ali, heute als Nash bekannt, nannte sich damals Achillez.[2] Kurze Zeit später stieß Zuna ebenfalls zu der Crew. Der gelernte Restaurantfachmann Azet wurde im Oktober 2015 wegen Drogenhandel und Körperverletzung zu zwei Jahren und acht Monaten Haft verurteilt[4], die Strafe trat der Rapper im November 2016 an.[5]

Mit dem Lied Patte fließt erreichte Azet Ende Dezember 2016 erstmals die deutschen Singlecharts. Mit Nummer 1, eine Kollaboration zwischen Azet, Zuna und Noizy, wurde erstmals die Top-10 in Deutschland erreicht. Diese Single wurde vom Bundesverband Musikindustrie mit einer goldenen Schallplatte ausgezeichnet[6], und gilt als kommerzieller Durchbruch der KMN Crew. Im Dezember 2017 veröffentlichte Azet die Single Gjynah (albanisch für Sünde). Sein Debütalbum Fast Life erschien am 30. März 2018 und erreichte die Spitzenposition in den deutschen, österreichischen und Schweizer Albumcharts. Anfang April 2018 wurde Azet aus dem Gefängnis entlassen, bereits vorher bekam er regelmäßig Freigang.[7]

Diskografie

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[8] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2018 Fast Life
1
(15 Wo.)
1
(8 Wo.)
1
(10 Wo.)
Erstveröffentlichung: 30. März 2018

EPs

Jahr Titel Chartplatzierungen[8] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2016 Fast Life
300! 300! 51
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 2. Juni 2016

Singles

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[8][9] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2016 Patte fließt
58
(4 Wo.)
300! 85
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 23. Dezember 2016
2017 Zigarren Havanna
Casia (Deluxe)
77
(5 Wo.)
300! 68
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Oktober 2017
Gjynah
Fast Life
8
(6 Wo.)
20
(1 Wo.)
8
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. Dezember 2017
Qa Bone
Fast Life
12
(20 Wo.)
17 Gold
(18 Wo.)
30 Gold
(13 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Dezember 2017
Verkäufe: + 25.000; (feat. RAF Camora)
2018 9 Milly
Fast Life
13
(8 Wo.)
22
(3 Wo.)
17
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 12. Januar 2018
Ketten Cartier
Fast Life
27
(3 Wo.)
44
(1 Wo.)
28
(2 Wo.)
Erstveröffentlichung: 9. Februar 2018
Kriminell
Fast Life
5
(8 Wo.)
11
(5 Wo.)
13
(5 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. März 2018
(feat. Zuna & Noizy)
Nike Pullover
18
(8 Wo.)
27
(… Wo.)
30
(… Wo.)
Erstveröffentlichung: 8. August 2018
Folgende Lieder erschienen nicht als Single, wurden aber durch das Album zum Download bereitgestellt und konnten somit eine Platzierung erlangen:
2018 Überlebt
Fast Life
28
(10 Wo.)
30
(6 Wo.)
15 Gold
(8 Wo.)
Charteinstieg: 6. April 2018
Verkäufe: + 10.000
Villa in weiss
Fast Life
47
(2 Wo.)
58
(… Wo.)
300!
Charteinstieg: 6. April 2018
Mama
Fast Life
70
(1 Wo.)
300! 55
(1 Wo.)
Charteinstieg: 6. April 2018
Rein raus
Fast Life
86
(1 Wo.)
300! 300!
Charteinstieg: 6. April 2018
(feat. Miami Yacine)
Fast Life
Fast Life
89
(1 Wo.)
300! 300!
Charteinstieg: 6. April 2018
Wer will mitfahren
Fast Life
98
(1 Wo.)
300! 300!
Charteinstieg: 6. April 2018
(feat. Zuna)

Chartplatzierungen als Gastmusiker

Jahr Titel
Album
Chartplatzierungen[8][9] Anmerkungen
DeutschlandDeutschland DE OsterreichÖsterreich AT SchweizSchweiz CH
2017 Nummer 1
Mele7
7 Gold
(24 Wo.)
42
(9 Wo.)
25 Gold
(8 Wo.)
Erstveröffentlichung: 16. März 2017
Verkäufe: + 210.000; (Zuna feat. Azet & Noizy)
Czech Republic
Mele7
78
(1 Wo.)
300! 300!
Erstveröffentlichung: 13. April 2017
(Zuna feat. Azet)
Weil ich muss
Casia
79
(1 Wo.)
300! 54
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 13. Oktober 2017
(Miami Yacine feat. Azet)
2018 Balla
22
(3 Wo.)
49
(1 Wo.)
27
(1 Wo.)
Erstveröffentlichung: 22. Juni 2018
(Xatar feat. Azet)
KMN Member
11
(7 Wo.)
10
(4 Wo.)
9
(4 Wo.)
Erstveröffentlichung: 29. Juni 2018
(KMN Gang feat. Azet, Miami Yacine, Nash & Zuna)

Einzelnachweise

  1. Azet - hiphot.de. Archiviert vom Original am 5. September 2017; abgerufen am 5. September 2017. i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/hiphot.de
  2. a b Johann Voigt: KMN Gang: »Wir dachten damals echt, wir wären die Kings.« In: Juice. 21. Oktober 2016, abgerufen am 5. September 2017.
  3. KMN ist die Gang: Azet, Zuna, Nash und Miami Yacine rasieren alles. In: Hiphop.de. Abgerufen am 5. September 2017.
  4. Steffi Suhr: Mama-Rapper muss in den Knast. In: Tag24. 12. Oktober 2015, abgerufen am 5. September 2017.
  5. Oliver Marquart: KMN Gang: Azet vorübergehend aus der Haft entlassen. In: rap.de. 7. Juli 2017, abgerufen am 5. September 2017.
  6. BVMI Gold- und Platindatenbank. Bundesverband Musikindustrie, abgerufen am 5. September 2017.
  7. Eric Hofmann: Aus dem Knast direkt an die Chartspitze: Kometenhafter Aufstieg für KMN-Rapper Azet. In: Tag24. 7. April 2018, abgerufen am 18. April 2018.
  8. a b c d Chartquellen: Deutschland - Österreich - Schweiz
  9. a b Auszeichnungen: DE AT CH