Azur Velagic

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Azur Velagic
Personalia
Geburtstag 20. Oktober 1991
Geburtsort MünchenDeutschland
Größe 188 cm
Position Abwehr
Junioren
Jahre Station
PSV München
FC Bayern München
0000–2008 SC Fürstenfeldbruck
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2008–2011 FK Olimpik Sarajevo 32 (0)
2011–2013 FC Ingolstadt 04 II 54 (0)
2013–2015 SSV Jahn Regensburg II 5 (0)
2013–2015 SSV Jahn Regensburg 28 (0)
2015–2016 FC 08 Homburg 19 (1)
2016–2019 SV Rödinghausen 62 (5)
2019–2021 Türkgücü München 16 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009 Bosnisch-Herzegowina U-19 3 (0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 29. August 2020

Azur Velagic (* 20. Oktober 1991 in München) ist ein deutscher Fußballspieler. Der Innenverteidiger spielte bis Januar 2021 für Türkgücü München. Zurzeit ist er vertragslos.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Velagic spielte in seiner Jugend unter anderem für den FC Bayern München. 2008 ging er nach Bosnien-Herzegowina zum FK Olimpik Sarajevo, bei dem er erste Profierfahrungen in der Premijer Liga sammelte. 2011 wechselte er zurück nach Deutschland zum FC Ingolstadt 04. Dort wurde Velagic jedoch nur in der zweiten Mannschaft eingesetzt. 2013 ging er zum Zweitliga-Absteiger SSV Jahn Regensburg. Hier wurde er sowohl in der ersten als auch in der zweiten Mannschaft eingesetzt. Im Januar 2015 wurde er gemeinsam mit Zlatko Muhović wegen unprofessionellem Verhalten freigestellt.[1] Zur Saison 2015/16 wechselte Velagic zum FC 08 Homburg in die Regionalliga Südwest. Ein Jahr später zog es Velagic zum Regionalligisten SV Rödinghausen.[2] Im Sommer 2019 wechselte er zu Türkgücü München.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Jürgen Scharf: Muhovic und Velagic ab sofort freigestellt. FuPa.net, abgerufen am 28. Januar 2015.
  2. Rödinghausen verpflichtet Azur Velagic