BackWerk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BackWerk Management GmbH
Logo
Rechtsform GmbH
Gründung 2001
Sitz Essen, Deutschland
Leitung Karl Brauckmann,
Vera Weiss
Mitarbeiter > 3.000 (2017)[1]
Umsatz 209 Mio. Euro (2016)[1]
Branche Lebensmittel, Gastronomie, Franchisesysteme
Website www.back-werk.de

BackWerk ist die erste deutsche SB-Bäckerei und gilt als Erfinder dieses Betriebstyps. Das Unternehmen wird als Franchisesystem von der BackWerk Management GmbH in Essen geführt.

Mittlerweile ist BackWerk mit seinen Snack- und Verpflegungsangeboten der größte Back-Gastronom Deutschlands. BackWerk hat Verkaufsstellen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und Slowenien. Mit über 6 Millionen Kunden pro Monat gehört BackWerk zu den drei absatzstärksten Bäckereimarken Deutschlands.

In Österreich ist BackWerk im September 2017 mit mehr als 20 Standorten vertreten.[2] 2010 folgte das erste BackWerk in der Schweiz.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste SB-Bäckerei Europas wurde im Februar 2001 in Düsseldorf eröffnet. Die Umstrukturierung von einem Filialunternehmen in ein Franchisesystem führte ab 2003 zu einem sprunghaften Wachstum. 2003 expandierte BackWerk zunächst über Nordrhein-Westfalen hinaus nach Bayern. 2004 kamen bundesweit 30 Standorte hinzu. Die größte Steigerung erfolgte 2005 durch die Eröffnung von 40 neuen Verkaufsstellen innerhalb eines Jahres. Im Jahre 2006 wurde das Konkurrenzunternehmen „Die Backfabrik“ mit 13 Standorten in Nordrhein-Westfalen von BackWerk übernommen. Ende 2007 bestanden 150 SB-Bäckereien unter dem Namen BackWerk, darunter die erste ausländische Filiale in Graz, Österreich. Im Jahr 2008 übernahm BackWerk die SB-Bäckereikette „Baker’s Family“ mit über 30 Filialen von der Lieken AG.

Insgesamt bestanden im September 2017 mehr als 340 Standorte in Deutschland, Österreich, den Niederlanden, der Schweiz und Slowenien[3], von denen nur eine als eigene Filiale operiert. Alle anderen Backwerke werden von Franchisepartnern geführt. Derzeit gibt es mehr als 220 Partner, die bis zu fünf Geschäfte betreiben. Parallel zur Weiterentwicklung des Systems in Deutschland wächst BackWerk auch im Ausland. Im Jahr 2009 wurden die ersten Geschäfte in den Niederlanden und in Slowenien eröffnet, 2010 folgte das erste BackWerk in der Schweiz.

Anfang 2014 beteiligte sich der schwedische Finanzinvestor EQT mehrheitlich an der BackWerk-Firmengruppe.[4] Am 18. September 2017 kündigte die Schweizer Valora-Gruppe die vollständige Übernahme von BackWerk für rund 190 Mio. Euro im 4. Quartal an.[5] Am 27. Oktober 2017 erfolgte, nach Zustimmung der Kartellbehörden, der Abschluss der Übernahme.[6]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2005 wurde BackWerk als eines der ersten Franchisesysteme vom Deutschen Franchise-Verband mit dem DFV-Qualitätssiegel ausgezeichnet. In den Jahren 2008 und 2011 wurde das DFV-Qualitätssiegel erneuert. Alle Betriebe, die für BackWerk arbeiten, sind IFS-zertifiziert. Einige der bei BackWerk erhältlichen Produkte sind DLG-prämiert. Das Magazin Impulse wählte BackWerk im Jahr 2009 auf den fünften,[7] 2011 erstmals auf Platz 1 der besten Franchisesysteme in Deutschland. Im gleichen Jahr wurde BackWerk zum Franchise-Geber des Jahres 2011 gekürt.[2] Im Juni 2013 gewann die BackWerk AT GmbH den Franchise-Award 2013 und wurde somit vom Österreichischen Franchise-Verband ÖFV zum österreichischen Franchise-Geber des Jahres 2013 ausgezeichnet.[2][8]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: BackWerk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Backwerk – Zahlen und Fakten. Backwerk; abgerufen am 22. Januar 2017.
  2. a b c Pressefach BackWerk AT GmbH. In: pressefach.info
  3. Franchis-System Backwerk vor dem Verkauf – Valora wird neuer Eigentümer. In: franchiseportal.de
  4. Billigbäcker – Finanzinvestor übernimmt Backwerk. In: Handelsblatt.com
  5. Medienmitteilung Valora
  6. Valora: completion of takeover of the food service company BackWerk. In: valora.com, abgerufen am 30. Oktober 2017
  7. Impulse Franchise Ranking 2009
  8. Website des ÖFV-Österreichischer Franchise-Verband. In: Franchise.at