Bayerische Landeskraftwerke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bayerische Landeskraftwerke GmbH
Rechtsform GmbH
Gründung 2007
Sitz Nürnberg, Deutschland
Leitung Thomas Liepold
Mitarbeiterzahl 5[1]
Umsatz 4,837 Mio. EUR[1]
Branche Energieversorgung
Website www.landeskraftwerke.bayern
Stand: 31. Dezember 2016

Die Bayerischen Landeskraftwerke sind ein Stromerzeugungs-Unternehmen des Freistaats Bayern mit Sitz in Nürnberg.

Kraftwerke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen betreibt die folgenden 19 Wasserkraftwerke an 18 Standorten in Bayern:

Die installierte Gesamtleistung beträgt 16,35 Megawatt (Stand 2015).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Beteiligungsbericht des Freistaats Bayern 2017, abgerufen am 1. Oktober 2018