Bengaluru Rural

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Bengaluru Rural
ಬೆಂಗಳೂರು ಗ್ರಾಮೀಣ ಜಿಲ್ಲೆ
Lagekarte des Distrikts
Bundesstaat Karnataka
Division: Bangalore
Verwaltungssitz: Bangalore
Fläche: 2.239 km²
Einwohner: 987.257 (2011)
Bevölkerungsdichte: 441 Ew./km²
Website: bangalorerural.nic.in

Der Distrikt Bengaluru Rural (Kannada: ಬೆಂಗಳೂರು ಗ್ರಾಮೀಣ ಜಿಲ್ಲೆ „Bangalore-Land“, früher Bangalore Rural) ist ein Distrikt des indischen Bundesstaats Karnataka. Verwaltungssitz ist Bangalore (Bengaluru), das aber selbst nicht zum Distrikt gehört.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Bellandur-See im Distrikt Bengaluru Rural

Der Distrikt Bengaluru Rural liegt im Südosten Karnatakas und umfasst ein Gebiet nördlich und östlich von Bangalore (Bengaluru), der Hauptstadt Karnatakas und drittgrößten Stadt Indiens. Nachbardistrikte sind Bengaluru Urban im Süden, Ramanagara im Südwesten, Tumkur im Westen, Chikballapur im Nordosten, Kolar im Osten und Krishnagiri im Süden. Letzterer gehört bereits zum benachbarten Bundesstaat Tamil Nadu.

Die Fläche des Distrikts Bengaluru Rural beträgt 2.239 Quadratkilometer. Damit ist er nach Bengaluru Urban der zweitkleinste Distrikt Karnatakas. Das Distriktgebiet gehört zum südlichsten Teil des Dekkan-Plateaus und besteht aus einer Hochebene mit einer durchschnittlichen Höhe von 600 bis 900 Metern über dem Meeresspiegel. Im Gegensatz zum Nachbardistrikt Bengaluru Urban, der durch das starke Wachstum Bangalores (Bengaluru) weitgehend urbanisiert ist, ist der Distrikt Bengaluru Rural ländlich geprägt.

Der Distrikt Bengaluru Rural ist in die vier Taluks Devanahalli, Dodballapur, Hoskote und Nelamangala unterteilt.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt Bengaluru Urban geht zurück auf den Distrikt Bangalore. Dieser war während der britischen Kolonialzeit einer der Distrikte des Fürstenstaats Mysore. Nach der Unabhängigkeit Indiens vollzog Mysore 1949 den Anschluss an die Indische Union. 1956 kam der Distrikt Bangalore zu dem nach den Sprachgrenzen des Kannada geschaffenen neuen Bundesstaat Mysore (1973 umbenannt in Karnataka), dessen Hauptstadt nunmehr Bangalore war. Der Distrikt Bangalore Rural entstand 1986, als der vormalige Distrikt Bangalore in die Distrikte Bangalore Urban (heute Bengaluru Urban) und Bangalore Rural geteilt wurde. Ursprünglich umfasste Bangalore Rural ein Gebiet, das den Distrikt Bangalore Urban fast völlig umschloss. 2007 spaltete sich aber der südwestliche Teil des Distrikts als eigenständiger Distrikt Ramanagara ab.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach der Volkszählung 2011 hat der Distrikt Bengaluru Rural 987.257 Einwohner. Die Einwohnerzahl ist die zweitniedrigste aller Distrikte Karnatakas, die Bevölkerungsdichte liegt mit 441 Einwohnern pro Quadratkilometer aber über dem Durchschnitt des Bundesstaates (319 Einwohner pro Quadratkilometer). Der Distrikt ist deutlich ländlich geprägt: Nur 27,1 Prozent der Bevölkerung lebt in Städten. Der Urbanisierungsgrad ist damit niedriger als der Mittelwert Karnatakas (38,6 Prozent). Während der Ballungsraum Bangalore ein erhebliches Bevölkerungswachstum erfährt, ist die Wachstumsrate im ländlicheren Distrikt Bengaluru Urban mit 16,0 Prozent zwischen 2001 und 2011 kaum höher als im Durchschnitt des Bundesstaates (15,7 Prozent). Die Alphabetisierungsquote ist mit 78,3 Prozent etwas höher als im Mittelwert des Bundesstaats (75,6 Prozent) und Gesamtindiens (74,0 Prozent).[1]

Unter den Einwohnern des alten Distrikts Bangalore Rural (inklusive des Distrikts Ramanagara) stellten nach der Volkszählung 2001 Hindus mit 90,0 Prozent eine große Mehrheit. Zum Islam bekannte sich eine Minderheit von 9,1 Prozent.[2]

Städte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Stadt Einwohner
(2001)[3]
Dargajogihalli 6.205
Devanahalli 23.190
Dodballapur 71.509
Hoskote 36.333
Nelamangala 25.206
Vijayapura 29.458

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Census of India 2011: Provisional Population Totals: Data Sheet (PDF; 1,7 MB) und Population and decadal growth rate by residence Persons. (PDF; 1,3 MB)
  2. Census of India 2001: Basic Data Sheet. District Bangalore Rural (21), Karnataka (29). (PDF; 54 kB)
  3. Census of India 2001: Population, population in the age group 0-6 and literates by sex - Cities/Towns (in alphabetic order) (Memento vom 16. Juni 2004 im Internet Archive)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bangalore Rural – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien