Benutzer:BraunbaerHH/OpenRat (Entwurf)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel ist im Entstehen und noch nicht Bestandteil der freien Enzyklopädie Wikipedia.

Solltest du über eine Suchmaschine darauf gestoßen sein, bedenke, dass der Text noch unvollständig sein und Fehler oder ungeprüfte Aussagen enthalten kann. Wenn du Fragen zum Thema hast, nimm am besten Kontakt mit dem Autor auf.

BraunbaerHH/OpenRat

Logo
Screenshot
Basisdaten

Aktuelle Version 0.9.4
(05. Februar 2010)
Betriebssystem plattformunabhängig
Programmiersprache PHP
Kategorie Web-Content-Management-System
Lizenz GPL v2 (Freie Software)
deutschsprachig ja
www.openrat.de

OpenRat ist ein statifizierendes Content-Management-System (CMS).

OpenRat ist Freie Software und steht unter der GNU General Public License. Es ist in PHP geschrieben und verwendet MySQL, PostgreSQL oder SQLite als Datenbank.

Funktionsweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statische Erzeugung der Webseiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OpenRat vollzieht eine strenge Trennung zwischen Redaktions-Server und Live-Webserver.

Um eine Webseite zu veröffentlichen, bereitet OpenRat alle Dateien und Seiten auf und kopiert diese per FTP oder Dateisystem auf den Webserver. Die Besucher der Webseiten greifen ausschließlich auf den Live-Webserver zu. Das CMS wird zum Ändern oder Veröffentlichen von Inhalten benötigt und muss nur von Redakteuren aufrufbar sein.

Bedienung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

OpenRat wird auf einem Webserver installiert und mit einem Webbrowser benutzt. Die Nutzung gliedert sich in zwei Bereiche, der Administrations- und der Projektansicht.

In der Administrationsansicht werden Benutzer, Gruppen und Projekte verwaltet, in der Projektansicht Inhalte, Sprachen und Varianten. Für eine Mehrsprachigkeit kann zwischen Sprachen umgeschaltet werden. Zum Eingabe von Texten stehen eine Wiki-Auszeichnungssprache sowie der CKEditor zur Verfügung.

Funktion und Architektur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Inhalte werden in einer relationalen Datenbank gespeichert. Das Erscheinungsbild einer Webseite wird allein durch Austausch des Templates geändert, ohne die Inhalte anpassen zu müssen. Es ist möglich, dieselben Inhalte gleichzeitig in unterschiedlichen Layouts - beispielsweise einer Druckversion - zu veröffentlichen.

Bei der Programmierung wurde das MVC-Entwurfsmuster verwendet.

Es ist möglich, per WebDAV auf Dateien zuzugreifen. Darüber hinaus existiert eine HTTP-basierte API, über die das CMS programmatisch ferngesteuert werden kann.

Erweiterungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eigene Erweiterungen können in Form von PHP-Klassen hinterlegt werden. Mit diesen ist es möglich, zum Veröffentlichungszeitpunkt dynamische Inhalte wie Navigationselemente und RSS-Reader zu erzeugen.

Es ist prinzipbedingt nicht möglich, nach der Veröffentlichung auf dynamische Eingaben zu reagieren, so dass Erweiterungen wie Gästebücher oder Foren nicht realisierbar sind.

Ausgewählte Eigenschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Da das Content-Management-System nicht aus dem Internet erreichbar sein muss, benötigt es keine demilitarisierte Zone, sondern kann im einem Intranet oder VPN platziert werden, auf das alle Redakteure Zugriff haben.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]