Benutzer:Struppi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Babel:
de Diese Person spricht Deutsch als Muttersprache.
Mainz
Dieser Benutzer wohnt in Mainz.
FlaggedRevs-2-1.svg Dieser Benutzer ist Sichter mit 816 nachgesichteten Versionen.

Link zur Sichtungstabelle

Benutzer:Struppi/Entwurf


Wikipedia has cancer

Was geht?[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mal ein paar Interessante Thesen wie auf Wikipedia gearbeitet wird. Ich habe das mit meinen geringen Fähigkeiten die mir als nicht studierter zur Verfügung stehen auch einmal angefangen zu formulieren Benutzer:Struppi/Kritik. Aber die Menge der Themen die ich merkwürdig finde und auch denke sie sollten geändert werden, übersteigt bei weiten mein Zeitpotential. Dabei habe ich sogar relativ viel Zeit.

Doch beim lesen der Wikipedia stolpert man immer wieder über Artikel deren Missachtung von WP:POV sofort in's Auge fallen. Aber wenn man sich dann den Verlauf und die Diskussion ansieht wird schnell klar, die immer gleichen Personen haben hier ihre Finger im Spiel und werden keine neutrale Formulierung zulassen.

Zuletzt (17.11.2017) bin ich über den [Querfront] Artikel gestolpert. Schon die Einleitung ist absolut schwammig "man" hat dies und jenes und es tauchen aus dem Nichts und unbelegt irgendwelche Gruppierungen auf, die der negativen Konnotation entsprechend unter dieses Schlagwort fallen. Während über Quellen oft gestritten wird, sind hier sehr eindeutige einseitige Quellen als Grundlage für den Tenor des ganzen Artikels zugelassen und dürfen auch nicht kritisiert werden. Wir lesen also einen Artikel über das, was die jungle World und ihre Autoren als Querfront sehen. Ich lese gerne die jungle World, finde sie aber nicht unbedingt würdig um als primäre Quelle zu politischen Themen in einer Enzyklopädie zu nutzen.

Daher hier noch eine Sammlung zu interessanten Artikel anderer Nutzer denen es ähnlich geht und die ähnliche Beobachtungen gemacht haben.

Benutzer:Brainswiffer/Honeypotologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bingo!

Ein ironische Aufzählung wie in den "Honeypots" genannten Artikel vorgegangen wird. Es gibt mittlerweile eine Reihe von Artikel die mehr oder weniger die persönlichen Ansichten einzelner oder einer Gruppe von Autoren enthält, aber nichts mit den Inhalten einer Enzyklopädie zu tun haben. Wer dort einmal versucht hat auch nur zaghafte neutrale Formulierung einzubauen wird schnell scheitern. Warum das so ist beschreibt der Nutzer Brainswiffer.