Benutzer Diskussion:Buch-t

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In eigener Sache:
Zitat aus Wikipedia:Löschantrag: Eine Löschung ist eine sehr rigide Maßnahme und sollte daher das letzte Mittel sein.
Vor einem letzten Mittel stehen andere Mittel zur Verfügung. Zum Beispiel die Kontaktaufnahme mit dem Autor mit dem Ziel, den Artikel zu verbessern. Dies kann entweder auf dessen Benutzerdiskussionsseite oder auf der Artikeldiskussionsseite geschehen. Daher wünsche ich in jedem Fall den Kontakt, bevor auf einen von mir eingestellten Artikel ein Löschantrag gestellt wird.

Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv

Benz-Tropfenwagen[Bearbeiten]

Hallo Buch-t, zunächst alle guten Wünsche zum neuen Jahr! Wie ich sehe, hast Du auch in den Artikel über den Benz-Tropfenwagen geschaut. Was hältst Du von dem letzten Absatz? Meines Erachtens ist es sehr weit hergeholt, dieses Auto als Vorbild der deutschen „Silberpfeile“ bzw. der Grand-Prix-Wagen von Mercedes darzustellen. Die wenigen Unterlagen bzw. Bilder, die ich von dem Tropfenwagen habe, lassen keinerlei Ähnlichkeit mit dem W 25, W 125 usw. erkennen. Bei den Auto-Union-Rennwagen hingegen ist ein möglicher Einfluss des Benz zu sehen. Wäre es nicht besser, den Absatz rauszunehmen? Herzliche Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 12:27, 1. Jan. 2015 (CET)

Hallo Lothar, ich habe den Absatz geändert und auf der dortigen Diskussion geantwortet. Gruß --Buch-t (Diskussion) 13:51, 1. Jan. 2015 (CET)
So ist es besser. Den ersten Satz des Abschnitts habe ich mit Blick auf den vorausgehenden umgestellt bzw. mit dem zweiten zusammengefasst. Gruß -- Lothar Spurzem (Diskussion) 14:59, 1. Jan. 2015 (CET)

Kit Cars[Bearbeiten]

Hallo Buch-t, muss diese Diskussion weiterhin auf der Portaldiskussionsseite stehen oder kann sie ins Archiv? Du hast einen Nicht-Aktivierungs-Baustein angebracht. Wenn sich das erledigt hat, entferne ihn bitte und bringe einen Erledigt-Baustein an. Vielen Dank im Voraus. Freundliche Grüße --MartinHansV (Diskussion) 10:43, 15. Jan. 2015 (CET)

Hallo MartinHansV, die Diskussion ist noch nicht abgeschlossen, weil ich noch am Schreiben bin und sicherlich auf Einzelfälle stoßen werde, zu denen ich nachfragen werde. Gruß --Buch-t (Diskussion) 19:29, 15. Jan. 2015 (CET)
Ok, danke für die Antwort. --MartinHansV (Diskussion) 23:38, 15. Jan. 2015 (CET)

Dietrich & Urban[Bearbeiten]

Hallo Buch-t, im Support-Team hat uns unter Verweis auf eine Broschüre „Der "D&U"-Wagen – Die Geschichte eines Grazer Automobils und dessen Herstellers“ der Hinweis erreicht, dass dieses Unternehmen eigentlich „Ditmar & Urban“ heiße. Ist das für dich plausibel? Soll ich mal den Kontakt zwischen dir und dem Hinweisgeber herstellen, damit ihr das klären könnt? Grüße, ireas (Diskussion) 16:29, 8. Mär. 2015 (CET)

Hallo Ireas, ich habe den Artikel nach Ditmar & Urban verschoben und ausgebaut. Ein direkter Kontakt ist nicht mehr nötig. --Buch-t (Diskussion) 18:27, 8. Mär. 2015 (CET)
@Buch-t: Danke! ireas (Diskussion) 10:48, 9. Mär. 2015 (CET)

Dein Importwunsch von Mercedes-Maybach nach Maybach-Manufaktur[Bearbeiten]

Hallo Buch-t,

Dein Importwunsch ist erfüllt worden.

Viel Spaß beim Editieren weiterhin, -- TaxonBot (Diskussion) 19:20, 9. Mär. 2015 (CET)
ps: Wenn Du künftig nicht mehr über erledigte Importe informiert werden möchtest, trage Dich bitte in die Robinson-Liste ein.

Renault 4[Bearbeiten]

Hallo Bucht-t, in dem Artikel wird, anscheinend mit Auto-Bild bequellt, behauptet: "Die Produktionsanlagen in Jugoslawien mit den Karosseriewerkzeugen wurden während des Balkankriegs Anfang der 1990er Jahre zerstört". Das kann ich mir nicht vorstellen, der Clio wurde ja im gleichen Werk in Novo Mesto durchgehend produziert und dort gab es meines Wissens keine Kriegsschäden. Kannst Du feststellen, ob das wirklich in der Auto-Bild behauptet wurde, oder ob da jemand etwas falsch verstanden hat? Ich denke, denen ist nach der Unabhängigkeit der Markt weggebrochen, der R4 wurde vermutlich davor noch in den südlichen Gegenden Jugoslawiens gut verkauft, wo die Straßen zum Teil holprig sind. Danke, Gruß, Aspiriniks (Diskussion) 08:20, 18. Mär. 2015 (CET)

Hallo Aspiriniks, die Auto Bild von 2010 liegt mir nicht vor.
Im Artikel steht: Die Produktionsanlagen in Jugoslawien mit den Karosseriewerkzeugen wurden während des Balkankriegs Anfang der 1990er Jahre zerstört, bis dahin waren insgesamt 8.135.424 Fahrzeuge[1 b] der verschiedenen R4-Modelle vom Band gelaufen. Da der Einzelnachweis [1 b] direkt hinter der Produktionszahl steht, bezieht er sich meines Erachtens nur auf die Produktionszahl, aber nicht auf den kompletten Satz.
Oldtimer Markt 7/2011 bestätigt 8.135.424 Exemplare.
Auf http://www.revoz.si/en/inside.cp2?cid=50A1DC36-A564-8F6D-AAEF-BB43A84AB644&linkid=inside steht: At the beginning of 1973, a cooperation agreement was signed with Renault and the production of the Renault 4 was started. During this period, a limited number of Renault 12, Renault 16 and Renault 18s were assembled as well. In June 1988, a joint venture between Renault and IMV resulted in the foundation of Revoz, in compliance with the regulations of that time. At the end of 1989 Revoz started to assemble the Renault 5, alongside the Renault 4, popularly called "katrca“, the last unit of which was assembled in Revoz in December 1992. It was also in Revoz that the last Renault 5 came off the assembly line in July 1996, after having been on the car market for nearly 25 years. In April 1993, the Renault Clio began rolling off the Revoz production line, followed by the second generation Clio in the spring of 1998, and by the Clio II in 2001. Demnach wurde der Clio erst nach dem Krieg produziert. Ob der Renault 5 durchgehend produziert wurde, weiß ich nicht. Ob Produktionsanlagen zerstört wurden, weiß ich nicht.
Vorschlag: Du nimmst die Angaben zur Zerstörung der Anlagen aus dem Artikel. Ich ergänze dann den zweiten Einzelnachweis für die Produktionszahl. Gruß -Buch-t (Diskussion) 10:02, 21. Mär. 2015 (CET)
Siehe https://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Renault_4&diff=140144557&oldid=138153609 - Danke, Gruß, Aspiriniks (Diskussion) 19:05, 21. Mär. 2015 (CET)
P.S. Kriegshandlungen gab es in Slowenien nur im Juli 1991 (siehe 10-Tage-Krieg), das kann also nicht Grund des Produktionsendes des R4 im Dezember 1992 gewesen sein. Gruß, Aspiriniks (Diskussion) 19:09, 21. Mär. 2015 (CET)
Die Gesamtproduktion des Werks stieg von 1990 bis 1992 kontinuierlich an, Kriegsschäden sind also sehr unwahrscheinlich. Für ein Produktionsende des Renault 4 gab es hingegen mindestens die folgenden Gründe: 1) Mit der Präsentation des Twingo hätte Renault nun vier Kleinwagen im Angebot gehabt, denn es gab auch noch den Renault 5 und den Clio, und da musste wohl die älteste und mutmaßlich am wenigsten profitable Konstruktion weichen. 2) Zum 1. Januar 1993 trat die Euro-1-Norm in Kraft, eine Modernisierung der alten Vergasermotoren wollte Renault aber nicht mehr betreiben, denn: 3) Die globalen Produktionszahlen waren rückläufig, einschließlich Fourgonnette von rund 50.000 in 1990 auf unter 25.000 in 1992. Angemerkt sei, dass die Produktion dennoch in kleinen Stückzahlen bis 1994 lief; ob diese letzten Exemplare allerdings aus Slowenien, Marokko oder doch Spanien kamen, dazu gibt es widersprüchliche Angaben. -- 192.241.160.158 12:20, 22. Mär. 2015 (CET)

Star und Starling[Bearbeiten]

Hallo Buch-t! Du hattest das von Chief tin cloud vor ca. 1 1/2 Jahren angerissene Thema als "langwierigen und schwierigen Fall" gekennzeichnet (und wolltest ca. April 2014 dazu etwas machen). Ich habe jetzt zu dem Thema etwas gefunden, siehe hier. Kann man damit in diesem Fall weiterkommen und ihn vielleicht sogar abschließen? Chief tin cloud habe ich ebenfalls angesprochen. Freundliche Grüße --MartinHansV (Diskussion) 11:22, 26. Mär. 2015 (CET)

Hallo MartinHansV, meine Formulierung war: Schaffe ich vielleicht im April 2014. Ich habe es damals nicht geschafft. Mehr dazu im Portal. Gruß --Buch-t (Diskussion) 08:27, 28. Mär. 2015 (CET)

Frohe Festtage[Bearbeiten]

Hallo, Buch-t.

Ich wünsche dir schöne Ostertage und damit eine angenehme Zeit.

Bis bald mal wieder.

MfG --T[hilo] S. 85 11:12, 3. Apr. 2015 (CEST)

Hallo Thilo, das wünsche ich Dir auch. Gruß --Buch-t (Diskussion) 11:21, 5. Apr. 2015 (CEST)

Herbert Nenndorf[Bearbeiten]

Hallo Buch-t!

Die von dir angelegte Seite Herbert Nenndorf wurde zum Löschen vorgeschlagen. Gemäß den Löschregeln wird über die Löschung nun bis zu sieben Tage diskutiert und danach entschieden.

Du bist herzlich eingeladen, dich an der Löschdiskussion zu beteiligen. Wenn du möchtest, dass der Artikel behalten wird, kannst du dort die Argumente, die für eine Löschung sprechen, entkräften, indem du dich beispielsweise zur enzyklopädischen Relevanz des Artikels äußerst. Du kannst auch während der Löschdiskussion Artikelverbesserungen vornehmen, die die Relevanz besser erkennen lassen und die Mindestqualität sichern.

Da bei Wikipedia jeder Löschanträge stellen darf, sind manche Löschanträge auch offensichtlich unbegründet; solche Anträge kannst du ignorieren.

Vielleicht fühlst du dich durch den Löschantrag vor den Kopf gestoßen, weil der Antragsteller die Arbeit, die du in den Artikel gesteckt hast, nicht würdigt. Sei tapfer und bleibe dennoch freundlich. Der andere meint es vermutlich auch gut.

Grüße, Xqbot (Diskussion) 13:36, 26. Apr. 2015 (CEST)   (Diese Nachricht wurde automatisch durch einen Bot erstellt. Wenn du zukünftig von diesem Bot nicht mehr über Löschanträge informiert werden möchtest, trag dich hier ein.)

Einrad (Automarke)[Bearbeiten]

Hallo Buch-t, vor paar Minuten stieß ich mehr oder minder zufällig auf Deinen Artikel Einrad (Automarke). Bist Du sicher, dass es diese (eingetragene) Marke wirklich gab und dass ein motorisiertes Einrad, das gewissermaßen als Schlepper gebraucht wurde, als Auto bezeichnet werden kann? Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 00:49, 2. Mai 2015 (CEST)

Hallo Lothar, ich schaue mir den Artikel morgen in Ruhe an und baue ihn aus. Mein Verdacht geht in eine andere Richtung. Gruß --Buch-t (Diskussion) 17:58, 2. Mai 2015 (CEST)
Verdacht – Meinst Du, dass Schrader auch da Spaß gemacht hat? ;-) -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:04, 2. Mai 2015 (CEST)
Definitiv keine Erfindung von Schrader. Der Hersteller taucht bereits in einer 1962er Enzyklopädie von Georgano auf. --Buch-t (Diskussion) 19:39, 2. Mai 2015 (CEST)
Die Frage ist: Wer hat die „Ente“ von wem? Gut, es könnte jemand die verrückte Idee gehabt haben, ein Auto „Einrad“ zu nennen. Oder war es ein Familienname? Aber in dem Artikel ist von einem Auto überhaupt keine Rede. Vielmehr heißt es, der Konstrukteur habe als einziges Modell ein motorisiertes Einrad gebaut, das an Fahrzeuge ohne Motor angeschraubt werden konnte, um sie zu schieben oder zu ziehen. Ist ein solches Gefährt aber ein Automobil? Und wurde „Einrad“ jemals als Markenname eingetragen und geschützt? -- Lothar Spurzem (Diskussion) 19:53, 2. Mai 2015 (CEST)
ähnlich: Cyklonette
Nochmal: Definitiv keine „Ente“. Mein Verdacht hat sich bestätigt. Sowohl der Hersteller Mayer (Automobilhersteller) als auch die Marke Einrad (Automarke) hatten eigene Artikel. Das muss nicht sein. Ich habe den Hersteller-Artikel ausgebaut und den Marken-Artikel zur Weiterleitung gemacht. Ich habe bei der Suche sogar noch 2 Weblinks gefunden. Wie genau das damals mit dem Verbinden der Antriebseinheit mit unmotorisierten Fahrzeuge ablief, weiß ich auch nicht. Im Kubisch-Buch ist ein Foto: Es zeigt ein Vorderrad, darüber der Motor, Frontantrieb, lange Lenkstange, hinten die Sitze, ähnlich der Cyklonette. --Buch-t (Diskussion) 11:26, 3. Mai 2015 (CEST)
Hersteller von 1899 bis 1900 (Georgano) und bei Linz/Schrader: Ein Hugo Mayer in Berlin baute 1899-1900 eine Voiturette mit französischem Belvalette-Motor. Mayer bot auch einen motorisierten Vorspannwagen (Avant train) an. Der zeitnahe Dingler schreibt dagegen: Einen Bellvalette-Motorwagen und ein Dreirad mit Anhängewagen ausgestellt., und damit nicht selbst hergestellt.? Einen? Das darf keiner der Löschfuzzis lesen, das erinnert an Hardy ;-) -- Beademung (Diskussion) 13:03, 3. Mai 2015 (CEST)
Noch mal zur Marke „Einrad“: Dass es den Automobilhersteller Mayer gab, will ich nicht zu bestreiten versuchen, aber eine Marke „Einrad“ halte ich für unwahrscheinlich – trotz der angeführten Quellen. Wenn es dennoch eine eingetragene Marke gewesen sein sollte, hieße das nämlich, dass niemand sonst vergleichbare Geräte hätte als Einrad bezeichnen oder verkaufen dürfen. War das aber tatsächlich der Fall? Und darf vielleicht auch heute kein Hersteller von Einrädern als Sport- und Freizeitgerät seine Erzeugnisse als „Einrad“ vermarkten, es sei denn, er hätte die Markenrechte von Mayer erworben? Viele Grüße und schönen Sonntag -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:10, 3. Mai 2015 (CEST)
PS: In der oben zitierten Textstelle von Linz/Schrader heißt es, der (einrädrige?) Vorspannwagen sei „Avant train“ genannt worden. -- Lothar Spurzem (Diskussion) 13:15, 3. Mai 2015 (CEST)
Zitat Linz/Schrader (Einrad): Ein motorisiertes Hilfsrad zum Anbau an Kutschen, die Mayer ebenfalls verkaufte. Könnte auch in diese [1] Richtung gehen. Hat Hugo Mayer etwas mit der Entwicklung hydraulischer Bremsen (1895) zu tun ? -- Beademung (Diskussion) 13:43, 3. Mai 2015 (CEST)
Bei Kubisch wird klar, dass Mayer mehrere Kraftfahrzeuge herstellte. Angeboten schreiben zumindest Linz/Schrader und Kubisch. Nach dem zweiten Lesen von Dingler sehe ich 3 ausgestellte Fahrzeuge: Hugo Mayer in Berlin hatte einen Motorwagen nach eigenem System, einen Bellvalette-Motorwagen und ein Dreirad mit Anhängewagen ausgestellt.: Also 1 nach eigenem System + 1 von Bellvalette + 1 Dreirad mit Anhänger.
Auffallend ist schon, dass nur die deutschsprachigen Quellen den Begriff Einrad verwenden. Bei Linz/Schrader im Kapitel Einrad: Der Kaufmann Hugo Mayer ... offerierte im Jahre 1899 "das billigste, einfachste und praktischste Vorspann-Automobil" unter der Markenbezeichnung Einrad. Bei Kubisch unter der Marke Einrad: Hugo Mayer ... offerierte 1899 ... unter der Markenbezeichnung "Einrad". Ob die Marke eingetragen war? Wie lange der Markenschutz galt? Das wird heute niemand mehr beantworten können.
Avant-Train würde ich mit motorisiertem Vorspannwagen gleichsetzen. Zumal Linz/Schrader das im Kapitel Mayer so schreiben und im Kapitel Einrad unter der Markenbezeichnung Einrad steht.
Was Hugo Mayer sonst noch erfunden hat, weiß ich nicht. Der Fahrradschlitten war ja schon ein Zufallsfund. Wenn ihr was findet und den Artikel ausbaut, wäre es schön. --Buch-t (Diskussion) 14:37, 3. Mai 2015 (CEST)
Hmm, Kubisch hat durch die ungeprüfte Übernahme von Herbert Nenndorf m.E. stark an Glaubwürdigkeit verloren. Wie dem auch sei, Mayer war vermutlich von 1899 bis 1900 Fahrzeughersteller, weil er drei Fahrzeuge anbot, davon zwei importierte :-) Da Dingler, der sonst immer Zeichnungen oder Bilder, keine hat, bin ich sehr skeptisch. -- Beademung (Diskussion) 18:10, 3. Mai 2015 (CEST)
Belvalette Frères war zu der Zeit ein Motorenhersteller (vielleicht auch Karosserier), der noch keine Autos baute. Im entsprechenden Abschnitt von Linz/Schrader steht auch, dass ...zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Hugo Mayer in Berlin einen Kleinwagen mit französischen Belvalette-Motor vorgestellt hat. Dann wären es immerhin 2 hergestellte Autos, die sich belegen lassen. Plus belegter Messeauftritt und belegtes Angebot. --Buch-t (Diskussion) 18:28, 3. Mai 2015 (CEST)