Benutzer Diskussion:Buch-t

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

In eigener Sache:
Zitat aus Wikipedia:Löschantrag: Eine Löschung ist eine sehr rigide Maßnahme und sollte daher das letzte Mittel sein.
Vor einem letzten Mittel stehen andere Mittel zur Verfügung. Zum Beispiel die Kontaktaufnahme mit dem Autor mit dem Ziel, den Artikel zu verbessern. Dies kann entweder auf dessen Benutzerdiskussionsseite oder auf der Artikeldiskussionsseite geschehen. Daher wünsche ich in jedem Fall den Kontakt, bevor auf einen von mir eingestellten Artikel ein Löschantrag gestellt wird.

Archiv-Tabelle Archiv
Zum Archiv

BibISBN[Quelltext bearbeiten]

Hallo Buch-t, Frohes Neues Jahr. Nach mehrmaligem Durchsuchen glaube ich, alle Einträge zu der ISBN 978-3-8032-9876-8 gefunden und ersetzt zu haben. Die Artikel mit Kapiteleintrag ca. 820) hab ich außen vor gelassen. Nun ist mir bei den Bearbeitungen aufgefallen, dass es ein Vorgängerbuch von den beiden Autoren gibt (ISBN 3-405-12974-5, etwas über 200 Einträge). Ich habe schon mal eine Vorlage dafür erstellt. Wäre es in deinem Sinn, auch diese Einträge durch die BibISBN zu ersetzen? (nicht signierter Beitrag von FredDassel (Diskussion | Beiträge) 16:44, 9. Jan. 2018)

Hallo FredDassel,
sind denn diese rund 820 Einträge mit Kapiteleintrag mit oder ohne BibISBN? Falls ohne, wäre eine Änderung natürlich sinnvoll. Es ist mir klar, dass das nicht ganz so einfach mit C&P geht.
Beim älteren Buch liegt der Fall etwas anders. In Wikipedia:Literatur#Allgemeines steht: Bei wissenschaftlichen Werken sollte möglichst die neueste Auflage angegeben und verwendet werden. Es geht um eine Neuauflage des gleichen Autorenduos. Ich lege das so aus, dass die ältere Literatur raus soll, wenn die neuere Literatur drin ist bzw. wenn sie hineingesetzt wird. Angenommen, es sind beide Literaturen im Artikel: Würdest Du die ältere rauswerfen? Angenommen, es ist nur die alte drin: Das kannst Du regelkonform durch BibISBN ersetzen. Allerdings: Irgendwann werfe ich die alte sowieso raus, wenn ich die Artikel überarbeite und die neuere Literatur verwende (das schaffe ich 2018 nicht). Ich frage mich, ob das sinnvoll ist. Was meinst Du?
Ich habe kürzlich für die Beaulieu-Enzyklopädie die BibISBN angepasst, siehe Vorlage:BibISBN/1579582931 und Vorlage Diskussion:BibISBN#Vorlage:BibISBN/1579582931. Das ist aber erklärungsbedürftig. Außerdem plane ich noch ein paar neue BibISBN für Literatur, die ich oft verwendet habe. Da halte ich Dein Ersetzen für sinnvoller. Wie denkst Du darüber? --Buch-t (Diskussion) 10:01, 13. Jan. 2018 (CET)
Hallo Buch-t,
bei einigen Stichproben hab ich bis jetzt nur die BibISBN gesehen, aber um sicher zu gehen, müsste man natürlich alle durchgehen.
Bei der ISBN 3-405-12974-5 handelt es sich doch um ein Buch (zwei Versionen von 1985 und 1986) und die ISBN 978-3-8032-9876-8 ist eine Programm-DVD. Deswegen gibst du ja keine Seitenangaben, sondern Kapitel bei der neueren ISBN an, richtig? Ich gehe davon aus, dass alle Auto aus der älteren Ausgabe auch in der neueren zu finden sind. Dann könnte man durchaus die ältere mit der neueren Version überschreiben, sofern keine Seitenangaben angegeben sind (oder man lässt sie weg und gibt das Kapitel an).
Ich würde nur eine Version im Artikel verwenden und ja, aus meiner Sicht auch sinnvoll, komplett auf die neue Version umzustellen.
Wie kann ich dir dabei helfen?
Mit der Beaulieu-Enzyklopädie ist das so eine Sache. Sind die Seitenzahlen über die Bände eigentlich fortlaufend oder fangen sie jeweils bei 1 an? Im ersteren Fall wäre die Band-Angabe nicht zwingend, weil die Seitenzahl ja eindeutig wäre. Aber deine jetzige Lösung mit der Band-Auswahl find ich gut, um nicht zu sagen eigentlich recht cool.
VG --FredDassel (Diskussion) 15:17, 13. Jan. 2018 (CET)
Die BibISBN für die DVD habe ich im Juli 2014 angelegt. Ich vermute, dass ich vorher (bei der langen Literaturangabe) keine Kapitel angab. Und danach immer die BibISBN verwendete. Sicher sein kann ich mir nicht. Aber es als so wahrscheinlich ansehen, dass in dem Punkt keine weiteren Schritte nötig sind.
Das Buch hat Seitenzahlen und die DVD Kapitel; soweit richtig. Die nächste Annahme ist aber ein Irrtum. Herbert Nenndorf fehlt in der DVD, aber das ist sowieso ein Sonderfall. Weitere fehlen möglicherweise auch in der DVD, aber Beispiele fallen mir nicht ein. Alte Literatur ersetzen durch neue Literatur, wenn man nicht sicher sein kann, dass das Thema in der neuen Literatur überhaupt beschrieben ist, geht meines Erachtens nicht. Darum mein Vorschlag: Wo beide Literaturen drin sind, kann die alte raus (Ausnahme: Induco). Wenn nur die alte drin ist, auf BibISBN der alten Ausgabe umstellen. Dann bleiben sicherlich weniger als die oben genannten 200 Fälle übrig. Die schaue ich mir dann irgendwann an.
Beaulieu: Band 1 mit den Marken von A bis F. Seiten bis 600.
Band 2 mit den Marken von G bis O. Seiten 603 bis 1166.
Band 3 mit den Marken von P bis Z. Seiten 1169 bis 1792. Mit diesen Angaben würdest Du das bestimmt hinkriegen. Die Band-Angabe finde ich sinnvoll und möchte nicht darauf verzichten.
Es gibt natürlich Sonderfälle wie St. Louis Car Company, bei denen das im Artikel beschriebene Unternehmen mehrere Markennamen hatte, und daher an mehreren Stellen in der Enzyklopädie steht. --Buch-t (Diskussion) 16:04, 13. Jan. 2018 (CET)
Momentan bin ich gerade an einem anderen Projekt und danach würde ich mich um die alte ISBN kümmern. Wenn ich irgendwo nicht weiter komme oder Probleme auftreten, melde ich mich. --FredDassel (Diskussion) 16:40, 13. Jan. 2018 (CET)
Geht in Ordnung.
Ich habe noch 3 Vorlagen angelegt. Es sind gewöhnliche Bücher mit Seitenzahl:
  1. Vorlage:BibISBN/0525932542 bisher: George Nick Georgano: The New Encyclopedia of Motorcars, 1885 to the Present. 3. Auflage. Dutton Verlag, New York 1982, ISBN 0-525-93254-2 (englisch). Das würde aber wohl auch unter die Rubrik ältere Ausgabe fallen.
  2. Vorlage:BibISBN/9780862882587 bisher: David Burgess Wise: The New Illustrated Encyclopedia of Automobiles. Greenwich Editions, London 2004, ISBN 0-86288-258-3 (englisch).
  3. Vorlage:BibISBN/9780786409723 bisher: Marián Šuman-Hreblay: Automobile Manufacturers Worldwide Registry. McFarland & Company, London 2000, ISBN 0-7864-0972-X (englisch). --Buch-t (Diskussion) 16:45, 13. Jan. 2018 (CET)

Dein Artikel Vojmír Věchet[Quelltext bearbeiten]

Hallo Buch-t, sei so gut und schau Dir den Weblink an, es sieht so aus, als ob das eine andere Firma ist. Ganz sicher bin ich mir aber nicht, darum melde ich mich lieber hier. Viele Grüße, -- Hans Koberger 18:18, 10. Feb. 2018 (CET)

Hallo Hans, nach Prüfung der 3 verwendeten Quellen habe ich es nun klarer dargestellt. GTÜ schreibt auf der Seite nur über Motorräder. Laut Linz/Schrader war es nur ein einziges, und vor allem vor Gründung des Unternehmens. In meiner Motorradliteratur habe ich keinen Eintrag Vechet gefunden. --Buch-t (Diskussion) 18:40, 10. Feb. 2018 (CET)
Danke, für die Ergänzung! Jetzt ist der Zusammenhang klar. -- Hans Koberger 20:18, 10. Feb. 2018 (CET)

Trottolina?[Quelltext bearbeiten]

Hallo Kollege, ich arbeite gerade an einem Artikel zur Carrozzeria Emilio Castagna, dem kleinen Bruder der bekannten Carrozzeria Castagna. In mehreren Quellen habe ich einen Hinweis darauf gefunden, dass Emilio Castagna nach dem 2. Weltkrieg - wahrscheinlich 1953 - die Karosserie(n) für einen Kleinstwagen (Microcar) namens Trottolina gebaut hat. Zum Trottolina habe ich in meinen Quellen gar nichts gefunden. Hast Du etwas dazu? Danke und Gruß. Matthias.--Matthias v.d. Elbe (Diskussion) 08:45, 15. Feb. 2018 (CET)

Hallo, ihr beiden: Ich hatte selber mal Material für einen Artikel "Carrozzeria Castagna" gesammelt, da war für mich aber zuviel im Dunkeln geblieben, weshalb ich das damals nicht weiterverfolgt habe. Hieraus sowie aus den Recherchen zu Vollsichtkarosserie #Die Konzepte Vutotal und Vistotal seit 1935 habe ich etwas zu Castagna / zum Trottolina: Kurze Erwähnung des Kleinstwagens bei Andre Leroux und auf oldtimer.400.pl. Das Projekt scheint nicht weit gediehen zu sein. Gloor kennt das Projekt leider nicht. Danke für den schönen Artikel zum Senior, der einen guten Überblick liefert. --Roland Rattfink (Diskussion) 09:51, 15. Feb. 2018 (CET)
Kurze Zwischennachricht an Roland: Danke für den Leroux-Link; den kannte ich nicht. Auf der Grundlage werde ich den Carlo-Castagna-Artikel weiter ausbauen. Gruß!--Matthias v.d. Elbe (Diskussion) 10:32, 15. Feb. 2018 (CET)
Hallo ihr beiden, Trottolina kannte ich nicht. Kein Eintrag bei Linz/Schrader, Georgano, Šuman-Hreblay, Zeichner, Rosellen und wheels of Italy.
Gefunden in: Chris Rees: Three Wheelers A–Z. The definitive encyclopaedia of three-wheeled vehicles from 1940 to date. Quiller Print, Croydon 2013, ISBN 978-0-9926651-0-4, S. 209 (englisch).
Trottolina / Italien - 1953 - 2 front 1 rear - Stückzahl unbekannt
Very little is known about this bullet-shaped microcar prototype from 1953, which appears to have had some connection with the famous Italian coachbuilder Carrozzeria Castagna. Plus dieses Foto. Gruß --Buch-t (Diskussion) 08:52, 17. Feb. 2018 (CET)

Herzlichen Dank! Das ergänze ich gerne im Artikel!--Matthias v.d. Elbe (Diskussion) 09:18, 17. Feb. 2018 (CET)

Speranza Motors[Quelltext bearbeiten]

Vor dem Hintergrund der Diskussion ist mir aufgefallen, dass die Angabe zu Daewoo dort so wohl nicht haltbar sein wird (die Angabe auf d'auto ist nicht falsch, beog sich aber eher auf die Muttergesellschaft). Siehe dazu neben den Hiwneise auf der Disk auch Ali Shamsavari, Yasser Taha:[Technology Transfer in the Age of Globalization: Lessons from Egypt’s Car Industry], 2005. Der ganze Artikel bedarf wohl einer Neufassung. Wer macht's (bevor wir beide uns doppelte Arbeit machen)? --Roxedl (Diskussion) 14:52, 11. Mär. 2018 (CET)

Hallo Roxedl, ich bin froh, wenn ich den Artikel nicht selber neu schreiben muss. Mehr als ein Dreizeiler würde es bei mir auch kaum werden. Ich werde jetzt nur verschieben und die Links anpassen. Daewoo kann natürlich raus, da sich Speranza als Marke und nicht als Hersteller herausstellte. --Buch-t (Diskussion) 14:59, 11. Mär. 2018 (CET)
Und durchgeführt. --Buch-t (Diskussion) 15:38, 11. Mär. 2018 (CET)

Südkorea[Quelltext bearbeiten]

Ich gebe zu, die AutoJunkie-Artikel nicht systematisch durchzugehen, ich bin aber jetzt von CT&T auf Shinjin Motors etc. gestoßen. Das stimmte (und stimmt bei Saehan Motor und GM Korea) hinten und vorne nicht. Schwere Kost, aber zumindest bei Shinjin habe ich inzwischen einige reputable Quellen gefunden (ist noch nicht fertig). Vor diesem Hintergrund die Frage, ob nicht diese unsägliche Zeitleiste Koreanischer Automarken, die ohnhin nicht stimmt und schon vorher fehlerhaft war, aus den betreffenden Artikeln gelöscht werden sollte. --Roxedl (Diskussion) 09:25, 6. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Roxedl, diese Zeitleiste stammt nicht von TheAutoJunkie; auch wenn er einige Einträge ergänzt hat. Daher finde ich eine andere Vorgehensweise als bei typischen TheAutoJunkie-Seiten angeraten. Sprich doch mal - mit Ping an Ersteller - auf Vorlage Diskussion:Zeitleiste Koreanischer Automarken an, was nicht passt. --Buch-t (Diskussion) 09:33, 7. Apr. 2018 (CEST)
Bearbeitung läuft. --Roxedl (Diskussion) 23:15, 11. Apr. 2018 (CEST)

Aber jetzt noch Südkorea die zwote. Bei Gukje Motors Company gibt es nur einen etwas fragwürdigen Nachweis für den Unternehmens- und/oder Markennamen, in dem es zudem mehrere Schreibweisen gibt. Gukje gibt es nur bei D'Auto und kommt in vielen anderen Quellen gar nicht vor. Man kann im Internet auch Kukje Motors finden (wohl eher ein Tippfehler, zumal "Kukje" "Marionette" bedeuten soll, "Gukje" dagegen angeblich "international"). Ich habe allerdings relativ wenig Zweifel, dass das Unternehmen nicht Sibal oder Shibal hieß, bin aber skeptisch hinsichtlich der korrekten Schreibweise (Gukje, Kukje oder Kudje, Gudje usw.).

Mir fehlt zudem ein Beleg für "Shinjin Motors gilt als ein Nachfolgeunternehmen" (in den ENW ad hoch nicht gefunden, in den zu Shinjin gefundenen Materialien wurde das gar nicht thematisiert). Siehe dazu auch den Hinweis bei Jimmyn Parc zu Shinjin <-> Shinjin Jeep, jetzt auch im Shinjin-Artikel (als Doktorarbeit wohl eine der reputableren Quellen). Ob und inwiefern Shinjin Industry oder Shinjin Motors Beziehungen zu Shinjin Jeep hatte, ist m. E. noch unklar, auch wenn Parc das abstreitet (Shinjin ist m. W, auch kein Familienname). Die letzte Nachfrage im Korea-Portal war erfolgreich, vllt. sollten wir dort nachhaken. Es pressiert natürlich nicht. --Roxedl (Diskussion) 23:29, 11. Apr. 2018 (CEST)

Achja, und reicht das als Eintrag Camina in der Navileiste? --Roxedl (Diskussion) 23:49, 11. Apr. 2018 (CEST)
Gukje Motors Company stammt von mir. Basiert mangels Literaturquellen nur auf Internetseiten. Ich bin froh, dass ich jeden Satz, den ich belegen konnte, belegt habe.
Zur Firmierung: Die muss ich von der französischen Seite haben. Heute gefunden:
  1. Flickr mit Gukje Motors
  2. Gukje Motors Company
  3. Gukje Motors (Blog)
  4. Gukje Motors (anderes Unternehmen?)
  5. Gukje Motor Company
  6. Gukje Motor Company (Forum)
Was richtig ist, weiß ich nicht.
Zur Marke:
Nur die französische Seite deutet Gukje als Marke an.
D'Auto vom 2. Januar 2016 schrieb damals nur Sibal und hatte keinen Link/Verweis zu Gukje, so wie heute. Das könnte bei mir abgeschrieben sein.
Fazit: Kein Problem, wenn wir Gukje nicht mehr als Marke ansehen. Sondern nur Marke Sibal für diesen Artikel.
Zum Satz Shinjin Motor gilt als ein Nachfolgeunternehmen. Er ist unbelegt. Wahrscheinlich konnte ich ihn damals nicht belegen. Möglicherweise habe ich das ungeprüft von der Vorlage:Zeitleiste Koreanischer Automarken übernommen. Raus damit.
Auf der Seite Jimmyn Parc finde ich nichts zum Thema.
Saehan Camina laut Bildbeschreibung. Ist natürlich keine Quelle.
Camina Die Seite schreibt zwar, Camina sei Marke gewesen. Einige andere Internetseiten scheiben Saehan Camina, also Marke Saehan, Modell Camina. en.wiki, vauxpedianet. Meines Erachtens keine eigene Marke. --Buch-t (Diskussion) 09:25, 14. Apr. 2018 (CEST)
Was Gukje angeht, wäre wohl allenfalls Hoovers reputabel, aber fragwürdig (da solche Verzeichnisse ja eher aktuellere Infos aufbereiten). Gukje an sich ist vermutlich schon korrekt, aber selbst so etwas wie die Commons-Kategorie (von einem polnischen Panzerexperten, und mit Shibal anstelle von Sibal) bringt einen da nicht weiter. Wenn ich wieder mehr Zeit habe, frage ich mal im Korea-Portal an, vielleicht gibt es ja von dort noch etwas Input. Die Nachweise im Shinjin-Artikel sind durchweg von hier, das eignet sich inzwischen auch für automobile Themen, vorzugsweise aus den Jahre vor 2010 (weil die dann nicht unbedingt aus der WP abgeschrieben haben). --Roxedl (Diskussion) 22:30, 16. Apr. 2018 (CEST)

Einspurwagen[Quelltext bearbeiten]

Hallo Buch-t, ich habe Deinen Artikel Einspurwagen gelesen und das „Bastert-Einspurauto“ vermisst, das allerdings in Wirklichkeit ein Motorroller war und nicht zur heutigen Definition des Begriffs passt. Da der Roller aber unter der Bezeichnung „Einspurauto“ vermarktet wurde, sollte oder könnte es auch erwähnt werden. Des Weiteren fielen mir die NSU-Baumm-Rekordfahrzeuge ein, mit Karosserie und einem Sitz sowie einer Sitzposition ähnlich wie in Formel-1-Wagen der 1960er-Jahre. Diesen „Baumm-Liegestühlen“ fehlen zwar die Stützräder, aber ansonsten passen sie meines Erachtens durchaus in den Artikel Einspurwagen. Viele Grüße -- Lothar Spurzem (Diskussion) 20:13, 19. Apr. 2018 (CEST)

Hallo Lothar, ich habe beide im Artikel in einem neuen Abschnitt Einspurwagen#Ähnliche Fahrzeuge erwähnt. Ich möchte sie nicht in den Abschnitt der "echten" Einspurwagen eingliedern. Gruß --Buch-t (Diskussion) 08:52, 21. Apr. 2018 (CEST)
Gut so. Ich habe den Baumm allerdings noch ein bisschen ergänzt. Herzliche Grüße und schönes Wochenende -- Lothar Spurzem (Diskussion) 09:04, 21. Apr. 2018 (CEST)

Skoda Vagonka[Quelltext bearbeiten]

Hallo Buch-t, ich habe mich erdreistet,beim wiki-Artikel Skoda Vagonka auf der Diskussionsseite darauf hinzuweisen, daß diese Firma 1930 (noch als Staudinger Waggonfabrik) kurzzeitig Lastendreiräder herstellte. Ohne Ihrer Entscheidung vorgreifen zu wollen, rege ich höflich an, damit Skoda Vagonka in die Liste der tschechischen Automobil- bzw. Nutzfahrzeughersteller aufzunehmen. Ich würde das auch selber tun, bin dazu aber elektronisch zu blöde.Frohe Pfingsten!--Automobilia8545 (Diskussion) 15:25, 19. Mai 2018 (CEST)

Hallo Automobilia8545. Ich finde nichts darüber. Wenn es nur Lastendreiräder waren, dann sehen wir es als Nutzfahrzeuge an, nicht als Pkw, und nehmen es nicht in die Pkw-Liste auf. Nutzfahrzeuge sind nicht mein Gebiet. Ich versuche mal etwas auf Diskussion:Škoda Vagonka. Gruß --Buch-t (Diskussion) 16:10, 19. Mai 2018 (CEST)

Climax CR1 (English Wikipedia)[Quelltext bearbeiten]

Hi Buch, I tried to contact you via talkpage on the English Wikipedia but it seem you don't check the English Wikipedia that often. I been planning for a while of creating a article of a recent obscure car manufacturer called Climax. It was designed and produced by Coventry Graduates and inspired by the racing Cooper Climax in the 1950s. There was a showroom in Warwick which I photographed and uploaded onto the Commons.

My problem is that I never done a Wikipedia article before like how to lay out stuff and cite links which I already got as well as owning a physical brochure of it. I came to ask you since you seem pretty good at making articles of obscure automobiles. May I ask if you could help with it or at least give some tips of creating the article that fit to Wikipedia standards. Thanks. --Vauxford (Diskussion) 20:46, 25. Mai 2018 (CEST)