Bernhard Jasper

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bernhard Jasper (* 18. November 1972 im Tiengen am Hochrhein[1], Baden-Württemberg) ist ein deutscher Kameramann.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bernhard Jasper studierte von 1995 bis 2001 an der Filmakademie Baden-Württemberg. Parallel dazu drehte er bereits Werbefilme und Musikvideos. Bereits in seinem Abschlussjahr erschienen die beiden Fernsehfilme Die Großstadt-Sheriffs und Ein Yeti zum Verlieben mit ihm als hauptverantwortlichen Kameramann. Für letzteren wurde er 2002 für den Deutschen Kamerapreis nominiert. Bei der Verleihung des Deutschen Fernsehpreises 2006 wurde er wegen seiner Arbeit an Meine verrückte türkische Hochzeit für die Beste Kamera nominiert.

Aber auch im Kino hat sich Jasper längst einen Namen als ausgezeichneter Bildgestalter gemacht, seit er 2004 mit Carsten Fiebelers Ost-West-Komödie Kleinruppin Forever sein Debüt gab. 2006 folgte der erste internationale Kinofilm, der Thriller Open Water 2 und die deutschen Komödien Morgen, ihr Luschen!, Der Ausbilder-Schmidt-Film und Salami Aleikum (beide 2009). In der Folge war Jasper verantwortlich für die Kamera bei dem Teenie-Musical Rock it!, dem Teenie-Abenteuer Vorstadtkrokodile 3 sowie bei der kanadisch, südafrikanisch, deutschen Co-Produktion Geliebtes Leben (Life, Above All), einem bewegenden AIDS-Drama von Oliver Schmitz, das zahlreiche internationale Preise gewonnen und es auf die Oscar-Shortlist 2011 geschafft hat. Weitere große Kinoprojekte im Jahr 2011 waren die Jugendbuchverfilmung Fünf Freunde und Matthias Schweighöfers Regiedebüt What a Man. Mit Matthias Schweighöfer arbeitete Jasper in der Folge auch erfolgreich bei Der Schlussmacher, Vaterfreuden und Der Nanny zusammen.

2016 kam Florian David Fitz‘ Kinofilm Der geilste Tag in die Kinos, bei dem Fitz als Regisseur und als Hauptdarsteller an der Seite von Matthias Schweighöfer fungiert. Mit über 1,7 Millionen Zuschauern zählt Der geilste Tag zu den erfolgreichsten Filmen des Kinojahres 2016.

Für die erste deutsche Amazon-Serie „You Are Wanted“ zeichnet Bernhard Jasper nicht nur für die Kamera, sondern zusammen mit Matthias Schweighöfer auch für die Regie verantwortlich. In der sechsteiligen Thriller-Serie spielen Matthias Schweighöfer, Alexandra Maria Lara und Karoline Herfurth.

In dieser Konstellation wurde auch die zweite Staffel dieser Serie realisiert.     

Privat hat Jasper eine gemeinsame Tochter (* 2016) mit seiner Lebensgefährtin Luise Bähr. Bernhard Jasper ist der Bruder des Extrembergsteigers Robert Jasper.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fox: Presseheft Schlussmacher, 2012, S. 18: "Bernhard Jasper wurde 1972 in Tiengen am Hochrhein geboren"