Bertul Kocabaş

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bertul Kocabaş
Bertul Kocabaş.jpeg
Bertul Kocabaş (2013)
Spielerinformationen
Geburtstag 15. Februar 1992
Geburtsort HammDeutschland
Größe 171 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
Germania Hamm
Hammer SpVg
Borussia Dortmund
0000–2010 Rot Weiss Ahlen
2011 Hamburger SV
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2010 Rot Weiss Ahlen 1 0(0)
2011–2012 Hamburger SV II 48 (16)
2012–2015 Kardemir Karabükspor 13 0(0)
2013–2014 → Eskişehirspor (Leihe) 2 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2012– Türkei U-21 4 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Dezember 2015

2 Stand: 13. März 2013

Bertul Kocabaş (* 15. Februar 1992 in Hamm) ist ein deutsch-türkischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit dem Fußball begann Kocabaş bei Germania Hamm. Über die Hammer SpVg kam er dann in die Jugend des Bundesliga-Klubs Borussia Dortmund. Danach ging er in die Jugend von Rot Weiss Ahlen, wo er in der A-Jugend Bundesliga spielte. Sein Profidebüt gab er im März 2010 am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga, als er im Spiel gegen Augsburg in der 66. Minute für Michael Wiemann eingewechselt wurde.

Im Januar 2011 verließ Kocabas das Ruhrgebiet und wechselte zum Hamburger SV, wo er mit der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Nord spielte.

Zur Saison 2012/13 wechselte er zum türkischen Erstligisten Kardemir Karabükspor, bei dem er einen Vierjahresvertrag unterschrieb.[1] Für die Spielzeit 2013/14 wurde Kocabaş an Bucaspor ausgeliehen. Der Wechsel zu Bucaspor kam später nicht zustande, sodass Kocabaş in der letzten Woche der Sommertransferperiode an den Erstligisten Eskişehirspor ausgeliehen wurde.[2] Mitte Oktober 2015 löste er seinen Vertrag mit Karabükspor nach gegenseitigem Einvernehmen auf und verließ diesen Klub. Zuvor hatte der Verein für die Saison 2015/16 für Kocabaş keine Lizenz ausstellen lassen.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Rahmen zweier Freundschaftsspiele wurde Kocabaş zum ersten Mal in seiner Karriere für die Türkische U-21-Nationalmannschaft nominiert.[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. ajansspor.com: „Karabükspor'a genç gurbetçi..“ (abgerufen am 27. Juni 2012)
  2. sporx.com: Es-Es'ten 3 imza! (abgerufen am 6. September 2013)
  3. tff.org: „Ümit Milli Takımı'nın İtalya ve Hollanda maçı aday kadrosu açıklandı“ (abgerufen am 31. August 2012)