Bibliothek der Kirchenväter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt die neuere Buchreihe. Für die älteren, siehe die von Christian Friedrich Rösler (1736–1821) herausgegebene unter Bibliothek der Kirchen-Väter und unter Franz Oehler (1817–1866).

Die Bibliothek der Kirchenväter (BKV) ist eine Buchreihe patristischer Werke in deutscher Übersetzung, die in drei unterschiedlichen Ausgaben vorliegt. Viele Werke wurden erstmals durch die BKV einem breiteren Lesepublikum zugänglich gemacht. Auch heute noch ist die BKV trotz ihres Alters hilfreich, da sie die Texte in einem flüssig zu lesendem Deutsch enthält, das trotzdem auch wissenschaftlichen Ansprüchen genügt.

Print-Ausgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Vorbereitend für die beiden Ausgaben der Bibliothek der Kirchenväter im Kösel-Verlag war die Reihe "Sämtliche Werke der Kirchenväter, aus dem Urtexte ins Deutsche übersetzt" (1831–1854; SWKV), ebenfalls im Kösel-Verlag, Kempten. In den 39 erschienenen Bänden sind nur Texte von Irenäus, Cyprian, Hilarius, Athanasius, Basilius, Ephräm und Gregor von Nyssa enthalten.
  • Die erste Ausgabe umfasst 80 Bände und erschien unter der Oberleitung von Franz Xaver Reithmayr und Valentin Thalhofer in den Jahren 1869-88 im Engelmann-Verlag, Leipzig und Kösel-Verlag, Kempten (BKV1). Zu dieser Ausgabe gibt es ein zweibändiges Personen- und Sachregister (bearb. von Ulrich Uhl).
  • Die zweite Ausgabe umfasst 81 Bände und erschien unter der Leitung von Otto Bardenhewer, Th. Schermann und Carl Weyman in zwei Reihen (Reihe I: 61 Bände, 1911-31; Reihe II: 20 Bände, 1932-38; BKV2) ausschließlich im Kösel-Verlag, Kempten. Es existiert nur zur ersten Reihe ein Generalregister (bearb. Johannes E. Stöckerl). Von dieser Ausgabe ist auch in den Jahren 1968ff. ein Reprint erschienen.
  • Die dritte Ausgabe erscheint derzeit im Marixverlag, Wiesbaden, 2005ff. und umfasst noch sehr wenige Bände. Es handelt sich dabei jedoch nicht um neue Übersetzungen, sondern um Reprints einzelner Texte, die in den früheren Ausgaben erschienen waren.

Bibliothek der Kirchenväter im Internet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Projekt „Bibliothek der Kirchenväter im Internet“ unter der Leitung von Gregor Emmenegger (Theologische Fakultät der Universität Freiburg (Schweiz)) werden die urheberrechtlich nicht mehr geschützten Teile der BKV digitalisiert und stehen online (bzw. auch zum Download als .rtf) zur Verfügung. Die zweite Ausgabe (BKV2) ist in diesem Projekt fast komplett verfügbar, die erste Ausgabe (BKV1) sowie Werke aus der Reihe SWKV werden kontinuierlich ergänzt.

Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herausgegeben werden christliche Schriften der Antike und des frühen Mittelalters.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]