Bistum Nnewi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bistum Nnewi
Basisdaten
Staat Nigeria
Metropolitanbistum Erzbistum Onitsha
Diözesanbischof Hilary Paul Odili Okeke
Generalvikar Patrick Anichebe Ezeobata
Fläche 1.160 km²
Pfarreien 99 (2016 / AP 2017)
Einwohner 880.675 (2016 / AP 2017)
Katholiken 560.398 (2016 / AP 2017)
Anteil 63,6 %
Diözesanpriester 188 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 40 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 2.458
Ordensbrüder 334 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 146 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Englisch
Kathedrale Cathedral of Our Lady of Assumption
Website nnewidiocese.org

Das Bistum Nnewi (lateinisch Dioecesis Nneviensis, englisch Diocese of Nnewi) ist eine in Nigeria gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Nnewi.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Bistum Nnewi wurde am 9. November 2001 durch Papst Johannes Paul II. mit der Apostolischen Konstitution Ministerium apostolicum aus Gebietsabtretungen des Erzbistums Onitsha errichtet und diesem als Suffraganbistum unterstellt.[1] Erster Bischof wurde Hilary Paul Odili Okeke.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ioannes Paulus II: Const. Apost. Ministerium apostolicum, AAS 94 (2002), n. 2, S. 99f.