Bistum Oudtshoorn

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bistum Oudtshoorn
Basisdaten
Staat Südafrika
Metropolitanbistum Erzbistum Kapstadt
Diözesanbischof Sedisvakanz
Emeritierter Diözesanbischof Edward Robert Adams
Francisco Fortunato de Gouveia
Fläche 113.345 km²
Pfarreien 17 (2016 / AP 2017)
Einwohner 1.145.000 (2016 / AP 2017)
Katholiken 30.450 (2016 / AP 2017)
Anteil 2,7 %
Diözesanpriester 13 (2016 / AP 2017)
Ordenspriester 10 (2016 / AP 2017)
Katholiken je Priester 1.324
Ständige Diakone 4 (2016 / AP 2017)
Ordensbrüder 10 (2016 / AP 2017)
Ordensschwestern 27 (2016 / AP 2017)
Ritus Römischer Ritus
Liturgiesprache Afrikaans
Englisch
Kathedrale St. Saviour’s Cathedral: 33° 35′ 10″ S, 22° 12′ 16″ O
Website www.bisdomoudtshoorn.org

Das Bistum Oudtshoorn (lat. Dioecesis Oudtshoornensis, engl. Diocese of Oudtshoorn) ist eine in Südafrika gelegene römisch-katholische Diözese mit Sitz in Oudtshoorn.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Papst Pius IX. gründete die Apostolische Präfektur Kap der Guten Hoffnung, Zentral-Distrikt am 3. August 1874 aus Gebietsabtretungen des Apostolischen Vikariates Kap der Guten Hoffnung, West-Distrikt. Am 20. Juli 1885 verlor sie einen Teil seines Territoriums an die Apostolische Präfektur Orange River. Am 9. April 1934 wurde die Insel St. Helena mit der Apostolischen Konstitution Quo spirituali dem Apostolischen Vikariat Kap der Guten Hoffnung, West-Distrikt zugeordnet. Am 13. Juni 1939 nahm die Apostolische Präfektur Kap der Guten Hoffnung, Zentral-Distrikt den Namen Apostolische Präfektur Oudtshoorn an.

Pius XII. erhob sie am 9. Dezember 1948 mit der Apostolischen Konstitution Ad altiorem dignitatis zum Apostolischen Vikariat. Die Erhebung zum Bistum erfolgte am 11. Januar 1951 mit der Apostolischen Konstitution Suprema Nobis.

Ordinarien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolische Präfekten von Kap der Guten Hoffnung, Zentral-Distrikt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Apostolischer Präfekt von Oudtshoorn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Teodoro Koenig SAC (13. Juni 1939 – 1947, gestorben)

Apostolischer Vikar von Oudtshoorn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischöfe von Oudtshoorn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bischof Francisco Fortunato de Gouveia

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]